523 Personen beteiligten sich an der Umfrage

Mehrheit für Glyphosat-Verbot – Ted-Ergebnis

Dienstag, 28. Juli 2015 | 08:59 Uhr

Bozen – Glyphosat und andere Unkrautvernichtungsmittel sollen eingedämmt und stattdessen mechanische Mittel zur Unkrautbekämpfung verwendet werden. Der Südtiroler Landtag hat dazu kürzlich einen Antrag des M5S zum Teil angenommen. Das Mittel wird in der Landwirtschaft, in Gärten und an Verkehrswegen wie etwa Bahntrassen eingesetzt, um das Wachstum von Unkraut zu unterdrücken.

Laut einer Umfrage auf Südtirol News, an der sich 523 Personen beteiligt haben, würde eine Mehrheit von 66,5 Prozent ein Verbot von Glyphosat begrüßen. In absoluten Zahlen sind dies 348 Stimmen.

33,5 Prozent (175 Personen) erklärten hingegen, dass sie gegen eine Einschränkung der Ausbringung von Glyphosat sind.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen