Kuhglocken gehören zur Kultur

Mehrheit gegen Kuhglockenverbot – TED-Ergebnis

Montag, 07. September 2015 | 17:53 Uhr

Bozen – In der Schweiz, Österreich und jüngst auch in Deutschland gibt es mehrere Fälle, bei denen sich Bürger vom Geräusch der Kuhglocken gestört fühlen und dagegen vorgehen – auch, indem sie vor Gericht ziehen.

Während auf der Alm eine Kuhglocke durchaus Sinn macht, um die Tiere wiederzufinden, scheint sich im Tal auf abgesperrter Weide kein praktischer Nutzen zu ergeben.

Trotzdem ist laut einer Umfrage auf Südtirol News, an der sich 755 Personen beteiligt haben, die Mehrheit gegen ein Verbot.

Genaugenommen stimmten 626 Personen (82,Prozent) dagegen und nur 129 Stimmen (17,1 Prozent) sind dafür. Kuhglocken scheinen in bestimmten Gegenden eben doch zur Kultur zu gehören.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen