Patzer bei der Pressekonferenz

Minister-Versprecher in Neuseeland: “Macht die Beine breit”

Donnerstag, 26. August 2021 | 07:35 Uhr

Mit einem kuriosen Versprecher hat der neuseeländische Minister zur Eindämmung der Coronapandemie, Chris Hipkins, für landesweite Lacher gesorgt. Bei einer Pressekonferenz erklärte er, es sei eine Herausforderung für Bürger in dicht besiedelten Regionen, hinauszugehen und im Beisein anderer “die Beine zu spreizen”. Ein sprachlicher Ausrutscher – eigentlich wollte der 42-Jährige wohl sagen, “sich die Füße zu vertreten”.

Der daneben stehende Chef der Gesundheitsbehörde, Ashley Bloomfield, zog amüsiert die Augenbrauen hoch und grinste unverhohlen. Hintergrund: Im Englischen klingen die Ausdrücke “to stretch your legs” (sich die Beine vertreten) und “to spread your legs” (die Beine breit machen) sehr ähnlich. Hipkins bemerkte den Fehler noch während der Pressekonferenz und erklärte am Ende, er werde sich nun die Beine vertreten – die Medien würden sich ja sicher schon bald über ihn lustig machen.

Der Lapsus verbreitete sich im Pazifikstaat schnell in sozialen Netzwerken. Unter dem Hashtag #SpreadYourLegs posteten Tausende Neuseeländer Witzeleien über die Panne und Fotos, auf denen sie ihre Beine spreizen. Eine Firma in Auckland brachte bereits eine Kaffeetasse mit dem Versprecher und dem Antlitz von Chris Hipkins auf den Markt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Minister-Versprecher in Neuseeland: “Macht die Beine breit”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MartP
MartP
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

er muss zurücktreten, das ist frauendiskriminirend und rassismus und und und

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Rassismus…? why?
Frauendiskriminirung? Auch als Mann kannst du die Beine spreizen mein lieber 😉

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag

Wenigstens hat man es mit Humor genommen und ihn deswegen (noch) nicht verklagt.

heris
heris
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Es gab eine Zeit  da war ein Spruch im Umlauf  : Hoch das Bein  die Liebe winkt  der Führer braucht Soldaten.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
1 Monat 1 Tag

@heris
die Zeit ist zum Glück lange vorbei und die brauchen wir auch nie wieder!

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Ohne den Versprechen hätten seine massage vielleicht 20-30% seiner Landsleute mitbekommen, so sind es sicher weit über 90% 😉

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

message oder massage? Das ist hier die Frage… 😆😆😆

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Vermutlich wollte er die ansprechen, die sich nicht gern in den Arm stechen lassen. 

Sextenersonnenuhr
Sextenersonnenuhr
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Es ist doch schön zu lesen daß nicht alle gleich mit Diskriminierung und nach Rücktritt schreien sondern auch darüber lachen können und es sind bestimmt auch Frauen da dabei. Wenn jede/r/s bei einem Versprecher zurück treten sollte bzw muß dann könnten die Regierungen nicht mehr regieren bei der Rotation 😂🤣😂

wpDiscuz