Er reagierte aggressiv

Müder Einbrecher schläft in Bettengeschäft ein

Donnerstag, 21. Februar 2019 | 06:55 Uhr

Er schlief tief und fest in einem Ausstellungsbett: Die Polizei hat einen offensichtlich übermüdeten Einbrecher in einem Bielefelder Bettengeschäft geschnappt. Der 29-Jährige hatte nach Mitteilung vom Mittwoch in der Innenstadt eine Fensterscheibe eingeschlagen, um in das Geschäft zu gelangen. Dann konnte er den ausgestellten Betten wohl nicht widerstehen und legte sich zur Ruhe.

Eine Zeugin alarmierte die Polizei. Als die Beamten den Einbrecher weckten, habe er aggressiv reagiert – vermutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Müder Einbrecher schläft in Bettengeschäft ein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
typisch
typisch
Kinig
1 Monat 5 Tage

Er hat ja nichts zu befürchten

Tabernakel
1 Monat 5 Tage

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Tabernakel
In deinem bunker gibt es noch stockbetten?

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

na jo, grod so a “berufs”tätiger konn no in unbeschwerten schlaf der sehligen geniessen,!
ba olle onderen schaugs schun letzer aus …

Tabernakel
1 Monat 5 Tage

Warst Du mit typisch in der Schule?

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Tabernakel
Mobbing ist strafbar, das gild auch für dich

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

@typisch ach loss in tabsi mobbn, ignoriern bis se de freude drun verliern isch ollm no de beste lösung!

ps: war vieleich gonz lustg gwesn mit dir schuale gien😅😃🤗

m69
m69
Kinig
1 Monat 5 Tage

künstlerpech!

er kann sich ja als Proband zum Probeliegen, später melden….

NACHDEM ER EINE ANZEIGE KASSIERT HAT, MEHR WIRD WOHL NICHT DRIN SEIN! 😉

wpDiscuz