Pipi-Protest

Niederländische Frauen nehmen Pissoirs in Besitz

Montag, 25. September 2017 | 10:50 Uhr

Pipi-Protest in niederländischen Pissoirs: Mit der symbolischen Inbesitznahme von Männertoiletten machten Dutzende niederländische Frauen am Samstag auf den Missstand aufmerksam, dass es nicht genug öffentliche Toiletten für Frauen gibt.

Bis zum Nachmittag waren mehr als 160 Fotos von der Aktion im Onlinedienst Instagram hochgeladen – die meisten zeigen Frauen bei gymnastisch anmutenden Versuchen, sich in ein Pissoir zu erleichtern.

Die Initiatorin der Aktion war kürzlich zu einer Geldstrafe verurteilt worden, weil sie aus Protest auf eine Straße in Amsterdam gepinkelt hatte. Geerte Piening war nachts unterwegs gewesen – weit und breit habe es keine öffentliche Frauentoilette gegeben, erklärte sie ihre Aktion. Das Gericht hatte argumentiert, dass sie ein Pissoir hätte besuchen können: “Es mag nicht angenehm sein, aber es ist möglich.”

Dass das nicht stimmt, wollte Piening mit der Aktion vom Samstag auf humoristische Art zeigen: “Frauen im ganzen Land sind eingeladen, auf die (Un-)Möglichkeit des Urinierens in ein für Männer gebautes Pissoir hinzuweisen”, hieß es von den Organisatoren des Ersten Nationalen Öffentlichen Uriniertages der Niederlande – auch genannt: “Macht dem Pipi”. In Amsterdam gibt es nach Angaben der Organisatoren 35 öffentliche Pissoirs und nur drei öffentliche Frauentoiletten.

Die Bilder sollten im Rahmen einer Petition namens “Urinier-Gleichheit in den Niederlanden” an Jet Bussemaker geschickt werden, den Minister für Bildung, Kultur und Wissenschaft. Sie waren in sozialen Netzwerken alle unter dem Hashtag #zeikwijf versammelt – das niederländische Wort bedeutet “Frauen, die pinkeln”.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Niederländische Frauen nehmen Pissoirs in Besitz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
26 Tage 5 h

da haben sie recht. immer schlangenstehen vor der toilette

Tschoegglberger.
26 Tage 4 h

weniger lang brauchen !  ob man die hose runterlässt oder nicht, macht zeitlich nicht viel unterschied

Staenkerer
26 Tage 2 h

@Tschoegglberger. oder sitzklo für olle? de männer sein zwor von mutter natur mit a leicht zu händelnden “pipi”vorrichtung ausgstottet wordn, leider hot mutter natur ober ba der treffsicherheit der männer gsport … ban sitzn gangs vieleicht leichter …

OrB
OrB
Superredner
26 Tage 2 h

@Tschoegglberger.
Gleich zwei Toiletten nebeneinander in der selben Kabine, gehen ja eh immer zu zweit.

witschi
witschi
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

@Staenkerer, richtige männer pinkeln im stehen und sind treffsicher

Staenkerer
26 Tage 21 Min

@witschi … 😀😁😂

Tabernakel
25 Tage 19 h

@witschi

Jawoll und das sogar beim stramm stehen:

https://youtu.be/Caz_Y_wLEJ4

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
26 Tage 5 h

Um ein Pissoir für Männer zu benutzen muß eine Frau wohl akrobatische Fähigkeiten besitzen.
Es gibt zwar hilfsmittel für Frauen aber ob sie so etwas immer dabeihaben ?
Bin auf jeden Fall dafür daß mindestens genausoviel öffentliche Toiletten für Frauen eingerichtet werden.

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
26 Tage 2 h

…gleiche Rechte beim Pissen… 😂

Tabernakel
25 Tage 19 h

Brauch Frau nicht!

https://youtu.be/Jec68Zx84z4

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
26 Tage 4 h

In der schweiz gibt es überall diese saubere inox toiletten. Ich finde , sowas fehlt auch bei uns. Geht gut zu putzen und ist nicht so schnell kaputt

Krissy
Krissy
Tratscher
26 Tage 6 h

Dann aber auch gleich Wickelstationen für Babys einbauen.
Und bei den Pissoirs für den Männern auch.

Dagobert
Dagobert
Superredner
26 Tage 3 h

Ausser in den Parkhäuser gibt es in Bozen auch keine öffentl. WC. weder für Männer noch für Frauen.

OrB
OrB
Superredner
25 Tage 23 h

Ist so gewollt, sonst kann ma ja nicht strafen!!

bergeistod
bergeistod
Tratscher
26 Tage 2 h

1.st World Problems…

Neumi
Neumi
Superredner
25 Tage 23 h

Vielleicht mag ich mich ja irren, aber sind öffentliche Frauen- und Männertoiletten nicht immer direkt nebeneinander?

Es gibt eh genug Frauen, die lieber in Männerklos gehen, weil die im Normalfall sauberer sind. Längst nicht alle weiblichen Mitmenschen sitzen und das Ergebnis ist eine ziemliche Sauerei. Den Männern ist das im Normalfall auch egal, umgekehrt geht das Gezeter los.

Es gibt übrigens auch eigens für Frauen entwickelte Pissoirs, zu manchmal zu finden bei Festen. Aber die sind nicht wirklich beliebt.

wpDiscuz