Frank Dose steuerte dieses tonnenschwere Ungetüm 105 Meter weit

Norddeutscher fuhr schwerstes Fahrrad der Welt

Dienstag, 06. September 2016 | 07:46 Uhr

Nach erfolgreicher Fahrt mit dem schwersten Fahrrad der Welt ist ein Schleswig-Holsteiner auf dem besten Weg ins Guinness-Buch der Rekorde. Der Lkw-Fahrer Frank Dose fuhr am Samstagabend vor Hunderten Schaulustigen mit einer 1.080 Kilogramm schweren Stahlkonstruktion 105 Meter weit.

“Das ist unbeschreiblich”, sagte der 49-Jährige hinterher in Schacht-Audorf in Schleswig-Holstein. “Einfach geil.” Doses Rekord muss noch vom Guinness-Buch anerkannt werden. Seit März hatte Dose an dem Koloss gearbeitet. Die Reifen haben einen Durchmesser von 1,53 Meter. Sie stammen von einem Güllelaster. Der Stahl stammt teilweise vom Schrottplatz. Mehr als 5.000 Euro hat Dose in sein Werk investiert. Der bisherige Rekord für das schwerste fahrbare Fahrrad liegt nach Guinness-Angaben bei 860 Kilogramm und wird seit 2015 von dem Belgier Jeff Peeters gehalten.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Norddeutscher fuhr schwerstes Fahrrad der Welt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tarpon
Grünschnabel
22 Tage 12 h

Super! Vor allem der multifunktionale Fahradsitz 🙂

Franco Blue
Neuling
22 Tage 12 h

Haben die Leute nichts sinnvolles zu tun?

Tiroler
Grünschnabel
22 Tage 9 h

Woll kommentare schreibn 😱Sel isch sinnvoll gel ?

anonymous
Grünschnabel
22 Tage 9 h

5000 euro für so ein Blödsinn , u dieser Schrott Gammelt dann vor sich hin

wuestenblume
Tratscher
22 Tage 8 h

das sind noch menschen mit phantasie !

wpDiscuz