Gesundheitswesen und Bildungssystem hervorragend

Österreich gilt als eines der unfreundlichsten Länder

Mittwoch, 06. September 2017 | 09:05 Uhr

Österreich hat in Sachen Gastfreundschaft bei einer Umfrage unter Expats (von Firmen ins Ausland entsandte Mitarbeiter) nicht gerade schmeichelhaft abgeschnitten: Die Alpenrepublik gilt unter Expats als eines der unfreundlichsten Länder, nur Kuwait wurde in dieser Hinsicht schlechter bewertet. Das österreichische Gesundheitswesen und Bildungssystem genießen dagegen einen hervorragenden Ruf.

Österreich ist – zumindest laut “Expat Insider 2017”-Umfrage des Netzwerks InterNations unter 13.000 Personen – das zweitschlechteste Zielland weltweit für Expats, um sich fern der Heimat einzuleben und an das neue Umfeld zu gewöhnen. Nur Dänemark unterbot dieses Ergebnis noch. Zudem schaffte es Österreich auch in puncto Freundlichkeit bloß auf Platz 64 von 65. In Österreich fällt es lediglich einer Minderheit der Umfrage-Teilnehmer (25 Prozent) leicht, unter den Einheimischen Freunde zu finden, während 42 Prozent der Expats rund um den Globus damit keine Probleme haben.

Fast sieben von zehn Befragten in Österreich (68 Prozent) finden es schwierig, Deutsch zu lernen. Aber fast neun von zehn Expats in Österreich (87 Prozent) sprechen zumindest etwas Deutsch – die Spanne reicht von “ein bisschen” bis “fließend”. Mehr als die Hälfte (51 Prozent) hält es für schwierig, sich ohne Kenntnisse der Landessprache in Österreich zurechtzufinden.

Allerdings schätzen die Expats die Vorteile von Österreich: 88 Prozent beschrieben das Land als friedlich, 78 Prozent sahen die politische Lage als stabil. Die Sicherheitslage sowie die hohen Qualitätsstandards im Gesundheitswesen und im Bildungssystem machen Österreich zu einem beliebten Ziel für Expats mit Kindern. 84 Prozent lobten die medizinische Versorgung, und 89 Prozent der befragten Eltern schätzten die hohe Qualität des Bildungswesens.

Während Österreich unter Familien aus dem Ausland also weiterhin gut abschneidet (Platz elf von 45), ist es im Vergleich zum Vorjahr dennoch im Ranking nach unten gerutscht: 2016 belegte es bei den Familien noch den vierten Platz. Ein möglicher Grund dafür könnte in der verfügbaren Kinderbetreuung liegen: Während 2016 noch sieben von zehn Expat-Eltern mit dem diesbezüglichen Angebot zufrieden waren, sind es 2017 nur noch 53 Prozent.

In einem allgemeinen Gastland-Ranking rangiert Österreich auf dem leicht überdurchschnittlichen 28. Platz. Die Top Ten der beliebtesten Destinationen für Expats 2017 sind Bahrain, Costa Rica, Mexiko, Taiwan, Portugal, Neuseeland, Malta, Kolumbien, Singapur und Spanien. Griechenland, Kuwait und Nigeria landeten am letzten Platz. Die Hälfte aller Befragten in Griechenland berichtet, dass ihr Haushaltseinkommen nicht zur Deckung aller Lebenshaltungskosten ausreicht – mehr als doppelt so viel wie der weltweite Durchschnitt von 23 Prozent.

Expats aus Österreich zeichnen sich durch ein besonders hohes Bildungsniveau aus: 16 Prozent haben einen Doktortitel, im Vergleich zu sechs Prozent aller Befragten weltweit. Sie verfügen auch über erhebliche Auslandserfahrung, mehr als zwei von fünf Expats aus Österreich haben bereits in mindestens drei anderen Ländern als ihrem jetzigen Aufenthaltsland gelebt. Die internationale Erfahrung führt offensichtlich auch zu guten Fremdsprachenkenntnissen: Mehr als die Hälfte (52 Prozent) spricht die Sprache des Gastlandes ziemlich oder sehr gut. 15 Prozent der befragten Expats aus Österreich haben eine Position im Management inne.

https://www.internations.org/

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

74 Kommentare auf "Österreich gilt als eines der unfreundlichsten Länder"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
17 Tage 5 h

wie es in den wald hineinruft……..ich bin öfters in österreich unterwegs und habe bis dato noch immer freundliche menschen getroffen.

Tabernakel
17 Tage 3 h

Du merkst keine Unterschied zu Dir?

witschi
witschi
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

@Tabernakel, nein, ehrlich gesagt zu DIR

genau
genau
Superredner
17 Tage 2 h

@Tabernakel

Oder keine zu Südtirol : D

@
@
Grünschnabel
17 Tage 58 Min

Bisch no nia von der Polizei aufgeholt wordn?
Dei sein zu ins Südtiroler net bsunders freindlich.

kik
kik
Tratscher
17 Tage 31 Min

Stimmt ausser gendarme und Polizeibeamte…die haben die Überheblichkeit und Arroganz mit Löffel gefressen!😁

witschi
witschi
Universalgelehrter
16 Tage 22 h

@kik, gendarme gibs schun long nimmer

iuhui
iuhui
Superredner
16 Tage 22 h

aber nur wir haben den Tabimausi 🙂

kik
kik
Tratscher
16 Tage 19 h

@witschi

Audi
Audi
Tratscher
16 Tage 18 h

Frog amo die Österreicher wiese di findn 😉

Tabernakel
16 Tage 18 h

@Audi

Die Wiese ist grün.

Tabernakel
16 Tage 18 h

@kik
Das hat der in Deutschland nicht mitbekommen.

Ando der Macher
16 Tage 18 h

Polizei hier in Italien Südtirol ist sicher mit Abstand die arroganteste dies in ganz Europa gibt ich fahre ganze Woche durch Europa aber sowas von überheblich habe ich noch nirgends gesehen

efeu
efeu
Grünschnabel
16 Tage 18 h

@Ando der Macher in Österreich isch es net anders

Tottele
Tottele
Grünschnabel
16 Tage 16 h

@kik
…. und UNSERE haben noch viel mehr Löffel davon gegessen !

Sag mal
Sag mal
Superredner
16 Tage 8 h

@@ das liegt am Südtiroler selbst.Sie glauben hier das ganze Jahr über Draussen zu schimpfen (Neid)und dann Sich alles erlauben zu können..Die Sind doch nicht blöd!!!

urban
urban
Tratscher
16 Tage 7 h

@kik
bin deiner meinung.

Lingustar
Lingustar
Superredner
16 Tage 2 h

@Tabernakel Ach…. Knäckebrot meldet sich auch zu Wort….

Apollon
Apollon
Grünschnabel
15 Tage 22 h

@Ando der Macher
Da wird wohl das Zitat von “witschi” passen:
 Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus

Tabernakel
17 Tage 3 h

Seien wir froh Italiener zu sein. Forza!

witschi
witschi
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

jo, tabernakel, forz…..a

Savonarola
Savonarola
Superredner
17 Tage 1 h

@ Tabernakel

worin bist du italienisch? Du bist höchstens ein italienischer Staatsbürger.

schleifer
schleifer
Grünschnabel
17 Tage 4 h

Jo sein holt net so viele Gutmenschen wis in Deutschland

bon jour
bon jour
Superredner
17 Tage 1 h

dafür gibt es zuviele Herrenmenschen in diesem Forum

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
17 Tage 1 h

@schleifer – Ich mag viieeel lieber Gutmenschen als Linksextremisten, Rechtsextremisten oder IS-Terroristen!

witschi
witschi
Universalgelehrter
16 Tage 22 h

@denkbar👍🏻

Lingustar
Lingustar
Superredner
16 Tage 4 h

@denkbar Das Dumme daran ist nur, dass die Linksextremisten dem Wahn verfallen sind, sie seien Gutmenschen.

1litermuelch
1litermuelch
Grünschnabel
17 Tage 4 h

Österreich: Politisch👍🏼 Sympathie🖕🏼
Italien: Politisch 🤡 Sympathie 😍

Liaber an clown in dr politik, als wia an W… als Nochber

silas1100101
silas1100101
Superredner
17 Tage 4 h

Ja sie sind unfreundlich!

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

@ 1litermuelch
“Liaber an clown in dr politik, als wia an W… als Nochber”

diese Überlegung stammt bestimmt von einem wirklich echtem Tschöggl um den das heilige Ländlein sich nur schämen kann …..

urban
urban
Tratscher
16 Tage 16 h

lieber ein landstreicher als ein öster….r

Savonarola
Savonarola
Superredner
16 Tage 16 h

@urban
von den Österreichern hast du auch die Autonomie, vergiss das nicht.

1litermuelch
1litermuelch
Grünschnabel
16 Tage 15 h

Jo und sell isch a aso… i gib gonz ehrlich zua, a stolzer tscheggl za sein.
gebets kuane tscheggl in südtirol, donn gebets a tog täglich kuane milch mehr. Sell miassn sich amol viele bewusst sein

1litermuelch
1litermuelch
Grünschnabel
16 Tage 15 h

@urban sell isch fix. Mir sein südtiroler und wöllen ins mit kuan ondern indentifizieren.

m. 323.
m. 323.
Tratscher
17 Tage 4 h

obr inns Südtiroler megn sie bsunders gern

Stimme der Wahrheit
Stimme der Wahrheit
Grünschnabel
17 Tage 4 h

Erst jetzt draufgekommen???:-)

Staenkerer
16 Tage 23 h

de studie hats nit gebraucht …

Calimero
Calimero
Tratscher
17 Tage 1 h

Die Ösi Bullen mit Abstand die unfreundlichsten.

schleifer
schleifer
Grünschnabel
16 Tage 23 h

Bla bla. Die Ital bullen strofen oan ober sovfl das es la so krocht. Ba die Össis sein die Stofn a witz dogegen…

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
17 Tage 4 h

@ witschi
kann Ihnen nur zustimmen un vor allem nicht arrogant und überheblich uns gegenüber wie andere ………😀 😀

ammi
ammi
Neuling
16 Tage 23 h

Ich bin viel um die Welt gereist und wir Südtiroler sind bestimmt nicht die besten Vorbilder wenn es um Freudlichkeit geht.

bergeistod
bergeistod
Tratscher
17 Tage 5 h

Der Schmäh kommt bei Auswärtigen eben nicht so gut an

Gagarella
Gagarella
Superredner
16 Tage 21 h

Als (Süd)Tiroler zähl ich mich auch zu Österreich. Im Vaterland Österreich bin ich noch “N I E ” unfreundlich behandelt worden, im Gegenteil. Daher kann ich @witschi nur zu 100% Recht geben, wenn er sagt: wie man in den Wald hineinruft, so der Widerhall.

lupo990
lupo990
Tratscher
16 Tage 15 h

Hallo Gagarella,,,mitn Vaterland bin i nit gor so einverstondn,,,
calma…..

Gagarella
Gagarella
Superredner
15 Tage 20 h

@lupo990  Ob du Einverstanden bist oder nicht mit meinen Vaterland Österreich ist mir so ziemlich Egal. Das kannst du nicht, und auch der mir Fremde Staat Italien nicht ändern.
Ich bin Tiroler,und Tirol ist nun mal Österreich. So, du schlauer Fuchs 990 Einverstanden? Nein? wie gesagt, mir “Egal”.

Flaschenpost
Flaschenpost
Neuling
17 Tage 2 h

…ohje, ohje, ohje, jetzt werden die Österreicher aber schwer beleidigt sein …😉 oder etwa doch nicht? 😏
Wie heißt so schön ein Sprichwort: Was stört es die Eiche, wenn … 😝

Staenkerer
16 Tage 22 h

wenn de studie stimmt kennt man eh in unterschied nit ob se beleidigt sein od. niu …😤 … 😉

Schnuggi
Schnuggi
Grünschnabel
17 Tage 1 h

Ich kann mich auch nicht beschwerden über die österreichischen Bürger und Land , war auch einige Male dort und bin auch freundlich empfangen worden !!!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
17 Tage 5 h

Die Grantler haben nun wieder was zum grantlen!

traktor
traktor
Superredner
17 Tage 4 h

wo stehen etwa länder wi es netamol toiletten gibt…gescweigedenn ärzte..

dompfploedra
dompfploedra
Neuling
16 Tage 23 h

bledsinn… in jedn lond gibs freindlicha leit und wianiga freindlicha. isch hot asö

Schnuggi
Schnuggi
Grünschnabel
17 Tage 1 h

Ich mich auch nicht beschwerden die österreichischen Bürger und Land , war auch einige Male dort und bin auch freundlich empfangen worden !!!

Staenkerer
16 Tage 21 h

des werd holt a a unterschied sein ob man als zahlender gost für a poor toge dort isch od. als bleibender, (orbeitender ob. wohnender od. beides), neubürger u. sem a in welcher gegend in östereich!

Oberlaender
Oberlaender
Grünschnabel
17 Tage 40 Min

hatte bis dato keine probleme mit der unfreundlichkeit.

Savonarola
Savonarola
Superredner
17 Tage 1 h

Die Besten sind nicht immer auch die Sympathischten. Gilt auch für die Süd-Tiroler 🙂

Solbei
Solbei
Superredner
17 Tage 2 h

Und recht hobn sie….weitor so.

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
16 Tage 21 h

bin erst an österreicher ruckwerts in auto innigfohrn,der hot mir in schodn gschenkt. was will da einer noch mehr.

Sag mal
Sag mal
Superredner
16 Tage 7 h

hier lässt Sich Eine noch zahlen wenn Sie Dir reinfährt.!!

peterle
peterle
Tratscher
16 Tage 20 h

Nun das mit den Zollkontrollen an der Aussengrenze zur EU sprich Schweiz kann ich bestätigen. Wie kann man als Beamter nur so ohne Bildung daherkommen nur weil man in Samnaun shoppen war und somit notgedrungen Österreich durchqueren MUSS. Wärend die Österreicher vor und hinter mir ohne Kontrolle die Grenze passieren konnten wurde ich und mein Auto gefilzt. Leider war ich und Auto in Ordnung und der Grenzler musste “lächelnd” einen guten Tag wünschen.

lupo990
lupo990
Tratscher
16 Tage 19 h

Sel glab i nit,,,,die Ungebildet und Unfreundlichen gibs überoll……

maria zwei
maria zwei
Superredner
16 Tage 20 h

na des glab i nit!

Angel
Angel
Neuling
16 Tage 7 h

Laut meiner Erfahrung sind die Österreicher in Gastronomie und in den Handel ( Einkaufszentren) viel freundlicher als bei uns in Südtirol.

Gagarella
Gagarella
Superredner
16 Tage 7 h

Habe gar nicht gewusst, dass die Österreicher nicht Deutsch sprechen. Darf ich “Expats” dann fragen was die Österreicher dann sprechen?  Ist Österreichisch eine eigene Sprache? Verstehen das nur Österreicher? Oder sprechen die Österreicher Önikdlasernaisch? So einen Schwachsinn,von einer Umfrage, habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

offnzirkus
offnzirkus
Grünschnabel
16 Tage 6 h

Aber unsere ordnungshüter sind auch nicht das gelbe vom ei. Ansichtssache!

Sag mal
Sag mal
Superredner
16 Tage 5 h

die Bayern Sind nicht besser.

Apollon
Apollon
Grünschnabel
15 Tage 22 h

Wenn ich die Kommentare hier lese, dann kommt mir auch das Zitat in den Sinn:
Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus….
Bin oft in Österreich unterwegs und hatte bezüglich Freundlichkeit keine Probleme, auch nicht mit der Polizei.

Jodla
Jodla
Tratscher
16 Tage 16 h

Tabeenaggler hihi

Lingustar
Lingustar
Superredner
16 Tage 2 h

Es ist überall dasselbe. Wie man es in den Wald reinruft, so schallt es auch heraus. Das gilt allerdings für beide Seiten, denn in Touristen Gebieten kommt es ebenfalls häufig vor, dass die Leute dort meinen, den Gästen diktieren zu können, was die zu tun haben bzw. gut zu finden haben.  Und das geht dann ebenfalls regelmäßig in die Hose.

Gagarella
Gagarella
Superredner
15 Tage 7 h

Ich bin Stolz, und Froh, Österreicher zu sein!👍❤💋👍

NixNutz
NixNutz
Superredner
15 Tage 15 h

In tirol seinse brutal unfreindlich… long ginua sem studiert… Es freindlichste bundeslond isch vorarlberg…!

nitram
nitram
Grünschnabel
14 Tage 14 h

Schamdi tabernakel

kornfeld
kornfeld
Tratscher
14 Tage 7 h

Ich finde Österreich ganz gut!! Freundlich, nett, lustig kann nix schlechtes darüber berichten. Ich dachte Ungarn sei am unfreundlichsten weil sie keine Flüchtlinge annehmen??

Karl
Karl
Tratscher
11 Tage 5 h

Eine solche Statistik ist  nicht das Papier wert auf der sie geschrieben ist.  Wenn eine Firma Mitarbeiter in irgend ein Land der Welt schickt  ist die Grundvoraussetzung  ÜBERALL die Kenntnis der LANDESSPRACHE. Österreich  hat in Europa  eine der höchsten Übernachtungszahlen /Einwohner , sogar weit mehr als Italien z.B. Daher kann die Unfreundlichkeit nicht so extrem sein.  Der selbe Blödsinn wird über die  Franzosen  gesagt und die sind unter den Top 3 in Europa in Europa  in Sachen Tourismus.

wpDiscuz