Zwei Männer festgenommen

Phuket: Mann prostet Fremden zu und wird erschossen

Sonntag, 07. Juni 2015 | 10:00 Uhr

Phuket – Am Sonntag in der Früh gegen 1.40 Uhr nahm eine gesellige Feier vor der Rung Aroon Karaoke Bar im Süden von Phuket in Thailand eine dramatische Wende.

Laut einem Bericht von thailandtip.info feierte der Resort-Mitarbeiter Apiwat Sripeach zusammen mit Freunden und Verwandten seine Versetzung in ein Resort am Strand von Kata Noi. In bester Laune wollte der Mann seine Freude auch mit einigen Fremden am Nachbarstisch teilen.

Als er zum Nachbarstisch hinging, muss allerdings etwas schiefgelaufen sein. Der Mann wollte gemeinsam anstoßen, doch die Fremden schienen plötzlich sehr verärgert, wie ein Freund später der Polizei erklärte.

Nachdem der Mann vor die Tür gegangen war, folgten ihm die Fremden und es kam zu einem Streit. Dabei soll einer der Gruppe eine selbstgebaute Pistole gezückt haben, mit der Apiwat Sripeach erschossen wurde.

Die Polizei hat zwei Männer im Alter von 26 und 27 Jahren festgenommen. Beiden droht nun eine Anklage wegen Mordes. Die lokale Presse warnt vor einigen Bars in der Nähe des Chalong Kreisels, da diese für brutale Zwischenfälle bekannt seien.

Von: ©mk