Mary Reynolds gibt nicht mehr die Queen

Queen-Doppelgängerin hört nach 34 Jahren “aus Respekt” auf

Montag, 12. September 2022 | 06:30 Uhr

Eine Doppelgängerin von Königin Elizabeth II. wird ihre Rolle nach 34 Jahren “aus Respekt” vor der gestorbenen britischen Monarchin nicht mehr spielen. Sie werde ihre Garderobe, die sie bei solchen Anlässen trug, aber behalten, und womöglich zu besonderen Anlässen tragen, sagte Mary Reynolds (89) der Nachrichtenagentur PA. Sie war bei Veranstaltungen als “Queen” aufgetreten, ebenso einige Male im Fernsehen, in Werbefilmen oder ausländischen Filmproduktionen.

Sie sei schon mit 17 Jahren auf ihre Ähnlichkeit mit Elizabeth angesprochen worden, sagte Reynolds. Ihren ersten Auftritt als Doppelgängerin habe sie aber erst 1988 gehabt. Reynolds bezeichnete ihre Ähnlichkeit mit der am Donnerstag im Alter von 96 Jahren gestorbenen Königin als Privileg. “Aber jetzt beginnt eine neue Ära”, sagte sie. Sie habe die Königin zwar nie persönlich kennengelernt. Aber es habe sich so angefühlt, als sei sie ein Familienmitglied gewesen.

Reynolds war nach eigenen Angaben auch bei wichtigen Meilensteinen der Queen in der Menschenmenge dabei: etwa bei der Hochzeit und der Krönung an der Prachtstraße Mall in London.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz