Grüne Bohnen mit gruseliger Beilage

Schlangenteile in israelischen Tiefkühlbohnen gefunden

Sonntag, 28. August 2022 | 07:15 Uhr

Ein israelisches Unternehmen hat eine Serie von Tiefkühlbohnen zurückgezogen, nachdem in einer Packung Schlangenteile gefunden worden waren. Ein Kunde sei vor einigen Tagen auf den gruseligen Fund gestoßen, als er grüne Bohnen von “Sunfrost” zubereiten wollte, berichtete der israelische Armee-Sender am Sonntag. Es bestehe die Sorge, dass sich auch in anderen Packungen des Unternehmens, das zum Lebensmittelhersteller Tnuva gehört, Teile des Reptils befinden könnten.

Das Gesundheitsministerium rief die Bürger auf, Packungen aus der betroffenen Serie zurückzubringen. Erst vor zwei Wochen war nach Medienberichten in einem anderen Produkt des Unternehmens ein Mäusekopf gefunden worden.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Schlangenteile in israelischen Tiefkühlbohnen gefunden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Hustinettenbaer
1 Monat 5 Tage

Grüne Bohnen im Schlangenspeck-Mantel oder mit Mäuseöhrchen.
Klingt nach einer interessanten Beilage.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage

Finde auch, so schlimm kanns nicht sein, wenn man bedenkt das es bei Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln Richtlinien dafür gibt wie hoch die Verunreinigt von Insektenkot darauf offiziell sein DARF. Was viele Käufen gar nicht wissen.

PuggaNagga
1 Monat 5 Tage

Die sollen sich nicht so haben.
Schließlich handelt es sich um eine gratis Fleisch Zugabe.

Faktenchecker
1 Monat 4 Tage

“Der erste Biss ins Schlangenfleisch erweckt geschmackliche Erinnerungen
an Hähnchen. Unabhängig von der Schlangenart kann man sagen, dass das
Fleisch in der Regel proteinhaltig und mager ist. ”

https://praxistipps.focus.de/schlange-essen-das-sollten-sie-darueber-wissen_106378

PuggaNagga
1 Monat 4 Tage

Copy and paste.
Außergewöhnliches Hobby hast du…

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

A Snake is a Steak 😜🤪

wpDiscuz