Der Fall bleibt rätselhaft

Schlüssel zu britischem Turm nach Jahrzehnten wieder da

Samstag, 12. Dezember 2020 | 07:25 Uhr

Ein seit beinahe 50 Jahren verschollener Schlüssel zu einem mittelalterlichen Turm in England ist von einem anonymen Absender zurückgegeben worden. Der Messing-Schlüssel kam in einem Umschlag mit einer kurzen Botschaft, wie die Organisation English Heritage am Mittwoch mitteilte. Darin hieß es: “Sie finden beiliegend einen großen Schlüssel zum St. Leonard’s Tower, West Malling, Kent. Ausgeliehen 1973. Zurückgegeben 2020. Sorry für die Verspätung.”

Die Schlösser zu dem Turm aus normannischer Zeit um die Wende zum 12. Jahrhundert seien inzwischen längst ausgetauscht worden, teilte English Heritage mit. Es handle sich aber um einen etwa 100 Jahre alten Schlüssel, der “perfekt in das originale Schlüsselloch passt”.

Über die Verwendung des Turms im Mittelalter sei nur wenig bekannt, mit dem zurückgegeben Schlüssel komme nun noch ein weiteres Mysterium hinzu, sagte Kurator Roy Porter. Er hofft darauf, dass sich der anonyme Absender doch noch meldet und das Geheimnis lüftet. “Wir würden die Ehrlichkeit gerne belohnen und denjenigen, der den Schlüssel zurückgegeben hat, gerne mit einer Mitgliedschaft beschenken”, so Porter. Die gemeinnützige Organisation English Heritage verwaltet Hunderte historische Bauwerke und Parks in England, unter anderem das berühmte Steinzeit-Monument Stonehenge.

Von: APA/dpa