Hamilton muss beim Arbeiten auf Schmuck verzichten

Schmuckverbot für Rennfahrer in Formel 1

Freitag, 06. Mai 2022 | 12:10 Uhr

Die Regelhüter der Formel 1 verschärfen das Vorgehen gegen das Tragen von Schmuck und privater Unterwäsche im Cockpit. Ab dem Miami-Wochenende müssen die Teams auch in offiziellen Dokumenten versichern, dass ihre Piloten die Bestimmungen einhalten. Renndirektor Niels Wittich informierte die Rennställe vor dem Grand Prix in Florida über die neue Maßnahme und kündigte Stichproben an.

Als Grund gibt der Weltverband FIA an, dass Ringe, Ketten oder Piercings bei Notfällen unnötige Hindernisse für Ersthelfer und Ärzte darstellen könnten. Zudem könne Schmuck auf der Haut als Hitzeleiter die Schutzwirkung darüber liegender feuerfester Kleidung verringern. “Das erhöht das Risiko von Verbrennungen bei einem Feuer”, heißt es. Nicht zuletzt berge der Schmuck selbst die Gefahr von Verletzungen und könnte bei Unfällen verschluckt werden.

Auch das Tragen handelsüblicher Unterwäsche, wie zuletzt angeblich noch bei einigen Fahrern gang und gäbe, ist laut Regelwerk unzulässig. Erlaubt ist nur Kleidung, die den Formel-1-Normen der FIA entspricht.

Rekordweltmeister Lewis Hamilton hatte zuletzt Unverständnis über das Durchgreifen “Ich kapiere nicht, warum sie sich um diese Kleinigkeiten kümmern”, sagte der Mercedes-Pilot. Er könne einige seiner Piercings und Schmuckstücke nicht entfernen, ohne diese zu zerstören, sagte der 37-Jährige.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Schmuckverbot für Rennfahrer in Formel 1"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
20 Tage 15 h

Ich kapiere es einfach nicht, warum sich so viele Spitzensportler unbedingt mit diesem Tattoo- und Piercingwahn hervorheben müssen…

primetime
primetime
Kinig
20 Tage 12 h

Musst du ja nicht. Jeder darf mit seinem Körper anstellen was er will

fritzol
fritzol
Superredner
20 Tage 8 h

wegen verblödung

The Hunter
The Hunter
Superredner
20 Tage 6 h

@fritzol wos hot a Tattoo odor a Piercing mit verblödung zu tian?? Terf net jeder tian wos er will? Vielleicht stlrt mi a epas an deinen Aussehen obor mir usch gleich wos du tuasch.

So a engstirniges denkn

primetime
primetime
Kinig
20 Tage 4 h

Ach loss guat sein. Sein notorische nörgler

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

@The Hunter Wo kämen wir hin, wenn jeder täte, was er wollte. Das wäre das Ende jeder Gesellschaft und jeder Ordnung.

The Hunter
The Hunter
Superredner
19 Tage 4 h

@PeterSchlemihl hosch du a Ohnung wegn wos do Disskutiert wert?? onscheinend net.

Do geaz um Tattoos und Piercings, und wenn i mir sel ians mochn will wersch weder du no a onderer Klugscheißer mi dorvon obholtn

fritzol
fritzol
Superredner
20 Tage 15 h

seine zeit ist vorbei,der paradiesvogel kann sich jetzt schmücken wie er will

OrtlerNord
OrtlerNord
Tratscher
20 Tage 14 h

fri…
Wie hier üblich hat der Kommentar keinen Bezug zum Artikel .
Wenn sich ein Rennfahrer sein Hinterteil oder was anderes verbrennt ist es sein persönliches Thema. Vielleicht Verlagen sie demnächst noch bestimmte Farben der Unterhose!!!

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

@OrtlerNord …Farben der Unterhose…made my day🤣🤣🤣

fritzol
fritzol
Superredner
20 Tage 8 h

@OrtlerNord
ja in mercedesfarben die hose und das pirsing lila

N. G.
N. G.
Kinig
20 Tage 13 h

Diese Art von Sicherheitswahn, gerade un der F1 lehne ich komplett ab!!!
Lasst Fahrer Fahrer sein, alte Veteranen würden sich bei diesem Thema “tot” lachen!

primetime
primetime
Kinig
20 Tage 12 h

Bei Schmuck versteh ich es. Da gibt es eine reelle Verletzungsgefahr und in anderen Sportarten ist das Tragen/nicht abkleben schon lange verboten.
Aber keine eigene Unterhose UNTER dem Rennanzug und feuerfestes Leibchen samt Hose? Das geht doch zu weit

N. G.
N. G.
Kinig
20 Tage 11 h

Ich sehe auch ne reelle Gefahr, wenn auch geringe, von nem Mini Asteroiden getroffen zu werden!
Der Sicherheitswahn nimmt zu, IN ALLEN BEREICHEN!
Wenn man Rennen fährt, wird sich wahrscheinlich nicht ein Einziger Pilot über sowas Gedanken machen! Sie selbst nicht, also kommts von aussen und darum Quatsch! Ansonsten , steig in keinen F1 Poliden und gut is!

primetime
primetime
Kinig
20 Tage 8 h

Man muss nicht in einem F1 Boliden sitzen um sich zu verletzen. Freund hatte ein Piercing auf der Wimper. 1 Mal unvorsichtig gewesen den Helm auszuziehen und er hat es sich ausgerissen.
Jemand anderes hatte ein Ohrring. Schlag auf den Hockeyhelm bekommen und sich selber eingestochen.
Also ja, es gibt eine gewisse Verletzungsgefahr und das ist nun Mal Fakt

primetime
primetime
Kinig
20 Tage 8 h

*Piercing auf der Augenbraue

Plusminus
Plusminus
Grünschnabel
20 Tage 3 h

Da gehts um viel Geld, hohes Unfallrisiko und Versicherungssummen, da schaut man halt die Gefahrenquellen zu minimieren, verständich. Denn wenn mal was Passiert, wird auf jede Kleinigkeit geschaut und dann, wer haftet, wer hat Schuld?

Italo
Italo
Superredner
20 Tage 15 h

Den sigt man huier decht nimmer😂😂

Trina1
Trina1
Kinig
20 Tage 12 h

Wenn man sich wie ein Christbaum wohlfühlt warum nicht !

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

Und die Haare müssen auch in der Norm Sein

Doolin
Doolin
Kinig
20 Tage 6 h

…ja, und Bärte sind auch verboten, könnten brennen…
😆

Doolin
Doolin
Kinig
20 Tage 12 h

…Vettel hat die Unterhose über dem Rennanzug und nicht drunter angezogen, damit man sehen kann ob sie ok ist…
🤪

OrB
OrB
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

Mister Bling Blings Ära ist vorbei.
Er tut sich mehr als schwer mit dieser Situation.

wpDiscuz