Gefiederter Genosse hatte Glück

Schwan kracht in England durchs Badezimmerfenster

Mittwoch, 20. Januar 2021 | 08:00 Uhr

Eine Bruchlandung in einem Badezimmer hat ein Schwan in England überlebt. Das Tier krachte durch ein doppelglasiges Fenster. Die Bewohnerin habe viel Glück gehabt – sie hatte das Zimmer erst kurz zuvor verlassen, wie die Tierschutzorganisation RSPCA am Montag mitteilte. Der weibliche Schwan habe viel Blut verloren und sei benommen gewesen. In einer einstündigen Operation wurde eine Wunde unter einem Flügel mit Dutzenden Stichen genäht.

Vermutlich habe der Vogel im nahen Fluss Trent landen wollen und sei auch aufgrund starken Windes vom Kurs abgekommen, so die RSPCA weiter. Nun erholt sich der Schwan in einem Wildtierzentrum von der Landung.

Von: APA/dpa