Erinnerung für Touristen

Schwedische Insel schickt Ritter in den Kampf gegen Corona

Samstag, 25. Juli 2020 | 07:00 Uhr

Auf Kreuzzug gegen die Corona-Gefahr: Auf der schwedischen Ostsee-Insel Gotland erinnern seit neuestem Ritter hoch zu Ross die Urlauber an die Einhaltung der Abstandsregeln. Perfekt verkleidet im mittelalterlichen Gewand reiten acht Ritter unter Bannern wie “Haltet Abstand!” über die Insel.

In viel besuchten Orten wie in der Innenstadt von Visby oder am Strand sollen sie die Touristen daran erinnern, den Mindestabstand einzuhalten. Die Reiter arbeiten für das Unternehmen Torneamenteum, das normalerweise jeden Sommer mittelalterliche Turniere organisiert. Weil diese wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr ausfallen müssen, sind die Ritter froh über die Alternative.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Schwedische Insel schickt Ritter in den Kampf gegen Corona"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ikke
ikke
Superredner
20 Tage 15 h

Das wäre doch auch mal eine nützliche Aufgabe für unsere Schützen hier im Lande! Anstatt ständig zu provozieren!

hage
hage
Tratscher
20 Tage 7 h

genau deiner Meinung… mal was sinnvolles!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
20 Tage 7 h

Auf Haflinger 😏😁unsere Polizei hast auch nur beim Look down gesehen, jetzt, wo alle auf Tuchfühlung gehen, sollte alles erlaubt sein, obwohl das landesweite es anders sagt ? Herr Bürgermeister , wollen sie die Wähler nicht ärgern, so kurz vor den Wahlen ?

Blackadder
Blackadder
Tratscher
20 Tage 16 h

Super Insel, Gotland. War dort zweimal… Echt fantastisch.

genau
genau
Kinig
20 Tage 10 h

Danke für den Tipp🙂

wpDiscuz