Höhepunkt am Samstag ist die Band Frei.Wild

Sensationelles Alpenflair-Opening

Freitag, 19. Juni 2015 | 17:00 Uhr

Natz – Der Start des diesjährigen Festivals war beeindruckend und übertraf alle Erwartungen. Der erste Tag ist rum und die Veranstalter können ein rundherum positives Resümee ziehen. Eine noch nie dagewesene Besucherzahl hat bereits am Donnerstag das Festgelände in einen Hexenkessel verwandelt.

Gespannt sind alle auf den heutigen erstmaligen Auftritt der Kastelruther Spatzen und den altbekannten Heino, der bereits zum dritten Mal beim Festival auftritt. Trotz riesigem Andrang ist für die Südtiroler Festivalfans noch ein Restkontingent an Tagestickets zurückgehalten worden. Diese sollten sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Am morgigen Samstag folgt dann eine weitere Steigerung mit einem außergewöhnlichem Running Order, Höhepunkt ist selbstverständlich der Auftritt von Frei.Wild:

Um 11.00 Uhr beginnt Sepp Messner Windschnur im Vorzelt, gefolgt von Scherf & Band um 12.00 Uhr und danach Protz um 13.00 Uhr.

Weiter geht es dann mit dem Programm im Konzertgelände:

14.00 – 14.40 Uhr: ENRICHMENT

15.00 – 15.50 Uhr: FLER

16.20 – 17.20 Uhr: HÄMATOM

17.50 – 18.50 Uhr: EISBRECHER

19.20 – 20.30 Uhr: SABATON

21.00 – 22.10 Uhr: HELLOWEEN

22.40 – 00.10 Uhr: FREI:WILD

00.40 – 01.40 Uhr:ONKEL TOM

Bereits ab 22.00 Uhr (bis 3.00 Uhr) heizen gleichzeitig DJ’s in den beiden Bunkern (Alpenhöhlen) ein: DJ BOMBA (Fire&Ice Sölden) und DJ IVAN FILLINI.

Infos unter www.alpen-flair.com.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen, Eisacktal