Vorfall soll brutal gewesen sein

Simbabwe: Elefant trampelt Jäger zu Tode

Sonntag, 19. April 2015 | 15:35 Uhr

Simbabwe – Ein Elefant hat in Simbabwe einen Elefanten-Jäger zu Tode getrampelt, als dieser sich mit einem Kunden näherte. Der Vorfall geschah am 15. April und soll extrem brutal gewesen sein, beschreibt die Seite Safari Classics den Tod des Jägers.

Der professionelle Jäger war mit dem Kunden in Chewore North unterwegs und hatte sich einem Elefantenbullen auf bis zu 50 Meter genähert.

Das Tier drehte sich jedoch plötzlich um und stürmte auf die beiden zu. Der Jäger begann zu schreien, um den Elefanten zu stoppen. Es gelang ihm, noch einen Schuss abzufeuern, bevor der Bulle ihn tötete.  

Wie das Portal buzz.at berichtet, überstand der Kunde den Angriff unbeschadet.

Von: ©lu