Anzeichen für krankhaftes Verhalten

Sportsucht: Was ist das?

Donnerstag, 28. Juli 2022 | 07:05 Uhr

Kein Tag ohne Sport, Laufen oder Workouts – ohne Rücksicht auf den eigenen Körper? Friederike und Anne machen genau das durch: Knochenbrüche, Klinikaufenthalte oder eine Panikattacke und trotzdem geht es immer weiter. Über mehrere Jahre hat sich die Sportsucht in ihre Leben geschlichen.

Friederike hat sich auf ein Experiment eingelassen und versucht drei Tage keinen Sport zu machen. Am letzten Tag bekam sie dann eine Panikattacke. Sie kämpft schon über zehn Jahre mit einer Essstörung und daraus hat sich dann eine Sportsucht entwickelt. Sogar Klinikaufenthalte konnten ihr nicht richtig helfen. So eine Kombination gibt es ziemlich oft, da manche Betroffene einer Essstörung einen erhöhten Bewegungsdrang verspüren.

Anne ist Leistungssportlerin im Ultramarathon. Sie läuft also Distanzen jenseits der 52 Kilometer. Mit Sport fängt sie oft in den frühen Morgenstunden an und trainiert mehr als ihr Coach ihr im Trainingsplan empfiehlt.

Wann ist man sportsüchtig? Sportsucht heißt nicht einfach „viel Sport“ machen, denn sonst wäre ja jeder Profi-Athlet sportsüchtig. Die Sucht fängt erst an, wenn Sport den kompletten Alltag dominiert und man nicht mehr ohne Sport kann. Betroffene haben Entzugserscheinungen, sind gereizt und denken ständig nur an das nächste Workout.

Schaut rein und erfahrt mehr:

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Sportsucht: Was ist das?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
19 Tage 17 h

ach quatsch…
a sport ….äh….süchtiger isch decht nit süchtig, der isch decht lei aktiv und zu bewundern…oder?
a orbeits….äh….süchtiger isch a nit süchtig dondern lei fleißig und zu respektiern….oder?
iron.aus

N. G.
N. G.
Kinig
19 Tage 13 h

Quatsch, denn ich kenne Beziehungen die darum auseinander gingen, weil ein Partner 10 Stunden an Tag nur Sport im Kopf hatte!
Lebenserfahrung nicht viel?

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
19 Tage 13 h

@N.G.
Von @Staenkerer die Ironie nicht gelesen oder verstanden?🙄🤦🏼‍♂️
Steht sogar darunter!!!😉

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
19 Tage 12 h

Nun wenn dir Sport mehr Befriedigung als der Partner gibt, warum nicht ?

traurig
traurig
Superredner
18 Tage 20 h

@N. G. Wos di olls fire Leit kennsch… lei zu staunen.

marher
marher
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

Es gibt immer mehr sportsüchtige Menschen, grossteils sind das kinderlose Frauen. Und da kenne ich so einige. Der ganze Tag dreht sich nur mehr um Sport, um ihre Figur; für andere Sachen haben sie leider keine Zeit mehr. Hinzu kommt dass es die meisten dann mit Knochenschmerzen und desgleichen zu tun bekommen. Von einem gesunden Schlaf kann auch nicht mehr die Rede sein. Leider verrückt aber wahr und helfen lassen sich auch nur die wenigsten.

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
18 Tage 18 h

also das mit den kinderlosen Frauen kann ich voll unterstreichen oder besser ausgedrückt “kinderlos und solche deren Kinder schon flügge sind”

N. G.
N. G.
Kinig
19 Tage 17 h

Da sich in Medien alles um Gesundheit, ein super langes Leben und Modelmasse dreht, ist es nicht verwunderlich, dass manche beim Versuch dies zu erreichen irgendwann davon süchtig werden.

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 19 h

dass bei Manchen Menschen immer alles ausarten muss.Total verrückt.

ieztuets
ieztuets
Tratscher
19 Tage 18 h

Des Phänomen isch do a… moggsch lei schaugn wieviele ban berggien vorbeirennen!

falschauer
19 Tage 14 h
ich glaube hier wird disziplin mit sucht verwechselt und das betrifft nicht nur den sport sondern viele bereiche des lebens von der freizeit bis hin zur arbeit…das mit den kinderlosen frauen kann auch nur zufall sein und wenn sehe ich das eher als eine ersatzbefriedigung als eine sucht….es gibt eben menschen welche das was sie sich vorgenommen haben konsequent durchziehen und andere die bald einmal aufgeben weil es ihnen zu anstrengend ist und sie sich lieber in der couch von der einen seite zur anderen drehen, als sich zu bewegen….bewegung ist gesund entspannt und trägt zum wohlbefinden und vor allem… Weiterlesen »
hallohallo
hallohallo
Grünschnabel
19 Tage 12 h

@falschauer ganz genau👏👏

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
18 Tage 18 h

sport und vor allem regelmäßiger Sport ist super und gesund für Körper und Geist. aber es gibt Grenzen. Ich habe einen Nachbarn, da frage ich mich schon, wann der Zeit für Frau und Kinder hat. Kaum von der Arbeit zurück, rauf aufs Rad und 2 bis 3 Stunden unterwegs. Samstag und Sonntag dann die langen Touren mit 3 Pässen und 100e Kilometer.

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

Kenne diese Sucht nur zu gut, passiert mir immer, wenn ich mich auf meiner Couch von rechts nach links drehen muß ! Ist brutal, man kann sich nicht davon verwehren

hallohallo
hallohallo
Grünschnabel
19 Tage 14 h

bessa sportsüchtig als fresssüchtig!

Dragon23
Dragon23
Grünschnabel
19 Tage 9 h

Amol 10Stunden auf a Baustelle richtig buggln.. nor schaugn mir wie viel Luscht sie no auf an Workout hobn! 

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Universalgelehrter
19 Tage 14 h

Das Traurige daran ist: Es wird eigentlich allgemein viel zu wenig Sport betrieben. Und wenn dann jemand mal eine sportliche Mentalität hat wird dann gleich fanatisch übertrieben. Wir haben hier in Südtirol etliche Sportveranstaltungen im Mega-Super-Ultra-Doppel-oder Tripel Marathonbereich oder Berglauf oder Triathlon. 
Im Dunkeln starten um irgendwann morgen anzukommen.
Was man oft erkennt: Hauptsache abnormal und selbstzerstörerisch!

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
19 Tage 12 h

Ping Pong Bier Weitwurf hast du vergessen ! Voll der Knüller

Offline1
Offline1
Kinig
19 Tage 14 h

Sky Ticket, Amazon Prime, DAZN, WOW Live-Sport, Magenta Sport, Eurosport….

Unioner
Unioner
Tratscher
18 Tage 18 h

Leider muss alles immer extremer sein. Einfach mal eine kleine Runde an der frischen Luft würde schon reichen. Aber wenn ich mein Umfeld mit Fitness-Uhren und den Handys sehe bin ich so glücklich das ich seit über 30 Jahren keine Uhr habe und trotzdem noch gesund bin. Ich höre einfach mal auf meinen Körper und lasse mich nicht fernsteuern. Jede Sucht ist ein Problem das durch die Umwelt/ Medien leider verstärkt wird. Ich arbeite in einer Suchtklinik und es kommen immer jüngere Menschen mit verschiedensten Themen zu uns. Die Gesellschaft ist krank und süchtig hat man den Eindruck.

Wunder
Wunder
Tratscher
18 Tage 16 h

Ich war selbst mal sportsüchtig, bis Gelenke, Sehnen und Bänder gestreikt haben. Daraufhin hab ich in kürzester Zeit über 35 kg zugenommen.
War nicht lustig…und das alles wurde belächelt.
Sportsucht wird nicht Ernst genommen, das sieht man auch an den Kommentaren hier.

wpDiscuz