Wagemutige Sportler messen sich auf den Azoren

Sprung in die Tiefe – VIDEO

Montag, 20. Juli 2015 | 07:44 Uhr

Azoren – Was für ein Ausblick. Ob der Brite Gary Hunt den vor seinem Sprung von den Klippen der portugiesischen Azoren genossen hat, ist unbekannt. In jedem Fall hat er den Wettbewerb bei der Cliff Diving World Series am Samstag für sich entschieden. Es war sein fünfter Sieg in Folge, und der 31-Jährige freute sich darüber.

"Ich bin so glücklich. Ich wusste, dass das eine richtige Herausforderung sein wird. Das letzte Mal bin hier nicht ins Finale gekommen. Nach einem wackeligen Start gestern, wusste ich, dass der erste Sprung heute hier vom Felsen wirklich wichtig war. Und als der gutging, machte ich einfach weiter."

Die sechste Runde der Serie für die Männer ist für Mitte August in Bosnien-Herzegowina geplant. Bei den Frauen setzte sich am Samstag Cesilie Carlton aus den USA durch. Gefreut haben dürfte auch sie sich. Das Finale bei den Damen steht Mitte September in Italien an.

Von: Reuters