Putzen ist offenbar weiterhin Frauensache

Streitthema Sauberkeit für 44 Prozent ein Trennungsgrund

Freitag, 17. Januar 2020 | 07:05 Uhr

Putzen bleibt offenbar Frauensache: Sie übernehmen diese Aufgabe auch 2020 zum größten Teil. Drei von vier Österreichern haben vor, beim Frühjahrsputz zu Lappen und Besen zu greifen, zeigt eine aktuelle Analyse. Mangelnde Sauberkeit in den eigenen vier Wänden ist für knapp die Hälfte der Befragten ein Trennungsgrund, 45 Prozent streiten einmal monatlich deswegen, hieß es am Mittwoch in Wien.

Der Frühjahrsputz bleibt fixer Bestandteil im heimischen Kalender: Wenn die Tage länger und die Verunreinigungen offensichtlicher werden, wollen sich auch heuer 74 Prozent der insgesamt 2.400 Befragten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz der altbewährte Groß-Reinigung zuhause widmen. Bei der Aufgabenverteilung bleibt es traditionell: Frauen sind zu 70 Prozent zuständig, Männer übernehmen bevorzugt die Entkalkung von Haushaltsgeräten und Flächen (64 Prozent).

Zwei Drittel der Männer, aber nur ein Drittel der Frauen in Österreich gaben an, diesbezüglich mit Unterstützung vom Partner rechnen zu können. Eigentlich hatten in der Vorjahresstudie noch 88 Prozent aller Befragten angegeben, dass Putzen “keine Frauensache” sei. Heuer haben fast zwei Drittel (61 Prozent) der heimischen Männer bestätigt, beim Frühjahrsputz durch die Partnerin unterstützt zu werden. 37 Prozent der Frauen können auf “männliche Hilfe” zählen. Mehr als jede zweite Frau (56 Prozent) gab an, den jährlichen Großputz lieber alleine zu meistern. Nur ein Drittel der Männer sagte dasselbe. 47 Prozent sprachen von “Team-Arbeit”.

Die Motivation zum Frühlingsputz ist im Vergleich zum Vorjahr von 80 auf 74 Prozent gesunken. Knapp die Hälfte (49 Prozent) wendet dafür zwischen zwei und fünf Stunden auf. 44 Prozent der Österreicher würden aus mangelnder Sauberkeit in Haus oder Wohnung sogar eine Beziehung beenden, wobei die Jüngeren (unter 40 Jahren) weniger tolerant sind: Hier liegt der Anteil bei 47 Prozent. Für 56 Prozent dieser Teilgruppe führt das Thema mindestens einmal im Monat zu Streit. Die Kompromissbereitschaft steigt mit dem Alter: Zwei Drittel der Österreicher über 40 Jahren zeigten sich mit der Sauberkeit der Familie und in der Partnerschaft zufrieden.

Unter Freunden ist die Causa allerdings ein Tabu: Nur ein knappes Drittel (32 Prozent) der Befragten würde auf mangelnde Sauberkeit in den jeweiligen Wohnungen hinweisen. Während knapp die Hälfte (45 Prozent) der Männer in der Bundesrepublik die Küche in Eigenregie zum Glänzen bringt, sind es sowohl in Österreich und als auch der Schweiz 37 Prozent.

Zum vierten Mal hatte der Schweizer Putzmittel-Hersteller Durgol seine Untersuchung zum Thema Frühjahrsputz in Deutschland, Österreich und der Schweiz beim Marktforschungsinstitut Marketagent.com in Auftrag gegeben. 2.400 Personen zwischen 20 und 69 Jahren wurden dafür im November 2019 repräsentativ interviewt.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Streitthema Sauberkeit für 44 Prozent ein Trennungsgrund"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Septimus
Septimus
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Frauen sind beim Putzen eben genauer…ich kenne aber einige Männer,die sind echte “pinco pallini”…🤪🤪…Männer helft euren Frauen beim Hausputz,sie werden euch dafür belohnen….😚😉😉

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Septimus Belohnen!? Ja, mit noch mehr Unzufriedenheit!

Septimus
Septimus
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@schreibt…
Da hast du auch Recht… Befriedigung ist nicht immer leicht…🤪🤪…

marher
marher
Superredner
1 Monat 3 Tage

Wenn ein Mann putzt ist eh nie sauber genug und die meisten Frauen putzen hinterher. Nicht des do Trotz auch der Mann soll im Haushalt mithelfen. Übrigens gibt es sehr viele Männer die sauberer sind als die Frauen.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 3 Tage

@ marher

Stimmt , viele der jetzigen Generation bringen kaum einen Kaffee zustande, von Sauberkeit keine Rede aber geschminkt von unten bis oben, wer sowas im Haus hat der kann einem nur leid tun 😳

lottchen
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@ mikeman🤣🙈🤣
genau dass ist ein problem bei euch männern, erst wollt ihr was schönes, aufgebrezeltes zum ausführen und herzeigen aber dann später doch eine passioniert hausfrau und mutter die sich um alles kümmert… aber schminken nimmt einfach sehr viel zeit und übung in anspruch, da muss man schon prioritäten setzen🤣
drumm prüfe was sich bindet….

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 3 Tage

@ Mammy

Das muß dann jeder für sich selbst entscheiden,am besten ist alleine dann
macht man sicherlich am wenigsten falsch 😀
Aber Du kannst mir nicht unterstellen das es bei der jetzigen Generation am besten bestellt ist 😜.

Iatz woll
Iatz woll
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Stimmp, a die Welt hot sich geändert!
I muß putzen und Staubsaugen & die Frau geat Wattn und Weiße schlürfen.
Und wehe i erheb mein Wort….. die Schnitzelpfonne isch schun gonz gibogen🤔

lottchen
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@iatz woll
bisch woll opfer eines hausdrachens de du dir selbst ausgesucht hast!? ja die sorte gibts auch….
ich hab mitleid mit dir…

Marisa
Marisa
Tratscher
1 Monat 3 Tage

bisch an ormer Hascher :-)))

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 3 Tage

Ich glaube du machst nur Spaß.😃 ist ja lustig mal einen witzigen Kommentar zu lesen.

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

😂😃😄😀 zwecks sauberkeit braucht es lei meine schwiegermutter frogn, de leb in an sterien museum (geleckt wie in an opsool und olles aufn mm obgemessenen plotz und wehe es werd verruckt)! de wascht nochn saugn de staubsaugerbürste ob und verpockt se in a sackl, damit se bis zum nächstn saugn (nächstn tog) nit stabig werd 😃😂😄😀!!! des isch ehrlich koan witz! picco bello ober sicher koan wohlfühlort wo man gern hingeat!

sepp2
sepp2
Superredner
1 Monat 3 Tage

Männer haben weniger Zeit dafür

Fahrenheit
Fahrenheit
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Weil sie mit Kumpels im Gasthaus abhängen müssen?

Costa
Costa
Superredner
1 Monat 3 Tage

…. sagt ein Mann!

Psycho
Psycho
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Wenn die Frau zu Hause bei den Kindern bleibt, ist es richtig, dass sie die Hausarbeiten übernimmt. Arbeiten beide Partner wird es schwierig….Abends beide müde, am Wochenende wird geputzt…in meinem Freundeskreis teilen sich Mann und Frau die Hausarbeiten, aber die Feinheiten werden von den Frauen verrichtet.

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

seit meiner trennung geats mir prächtig.Nie wieder

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Sog i jo. Monche sein besser drun ohne an Partner! Konnsch tian und lossn wos du willsch.
I hon zum Glick mein Frau gfundn mit ders eigentlich meischtns kloppit (oftamol krochts holt amol a bissl – normal).
Ober anstott einen schiachn Hausdrochn zu holn leb i lieber alloan.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 3 Tage

Es ist natürlich auch eine Frage der Ansicht. Was der eine als “sauber” empfindet, mag in den Augen einer anderen als “pfuitaifl isch des deckig. schamsch di net?” sein.
Er würde also sagen, er habe geputzt und sie würde es anzweifeln.

lottchen
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage
da muss ich die männer ganz klar in schutz nehmen, viele sind heute von zu hause zur arbeitsteilung erzogen worden, was auch wichtig ist wenn beide arbeiten, aber frauen machens ihnen oft nicht leicht… wenns eh nie recht ist…. es ist nicht immer genau nur so richtig wie wir frauen es machen wenn wir das auch glauben😉, auch anders kann richtig sein… ich sauge das haus immer von oben nach unten, mein mann von unten nach oben warum auch immer🙈, hauptsache es wird gesaugt…. nach 10 jahren hab ich mich daran gewöhnt, ich lass in machen so wie er es… Weiterlesen »
Marisa
Marisa
Tratscher
1 Monat 3 Tage

I finds lei gerecht – wenn boade orbatn sein a boade fürn nHausholt zuaständig. Wia man dös auftoalt bleib jo jedem überlossn. So gibs wianiger Streit und man hot mehr Zeit füranonder.

flakka
flakka
Tratscher
1 Monat 3 Tage

und wia schaugs umgekehrt aus? wenn putzen es größte hobby isch?
dass sich schun koaner mehr wohlfühlt.
glab sel war no mehr trennungsgrund…

george
george
Superredner
1 Monat 3 Tage

wiedereinmal ein kompletter “Kasartikel”. Völlig halbwichtig!

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 3 Tage

@george:
Stimmt. Aber leider sind die meisten Meldungen negativer Natur, da ist man froh um die Kasartikel.

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 3 Tage

Brauchst ja nicht lesen. Den “Kasartikel” Ich finde die Diskussion lustig.😄

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 3 Tage

Nur Männer halten die Unordnung länger aus!

Sekklhuiba
Sekklhuiba
Neuling
1 Monat 3 Tage

In a poor fa ins schlummot olm a kloano Putztoifl

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 3 Tage

Beide Geschlechter wollen es sauber haben

Norbi
Norbi
Superredner
1 Monat 2 Tage

Ich würde das folgendermaßen sehen. Der beim Militär war weis wie der Hase mit Ordnung läuft. Tattas schotzele braucht nicht aufräumen dazu ist ja Mutti da gel

shanti
shanti
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Beide sollten anpacken!!

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

wenn zu mir jemat kimmp und muant er siecht an dreck….. sou schnell konsch gornit schaugn wiea i den a huder in die hond druck

nok
nok
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Alles Blödsinn…

wpDiscuz