Nun wird der Vogel eingeschläfert

Taube aus den USA kam auf mysteriöse Weise nach Australien

Freitag, 15. Januar 2021 | 07:45 Uhr

Auf mysteriöse Weise ist eine Taube von Alabama in den USA nach Melbourne in Australien gelangt. Trotz einer stolzen Reise-Leistung von fast 15.000 Kilometern zeigten sich die australischen Behörden am Donnerstag aber ungnädig mit “Joe”, der seinen Spitznamen dem künftigen US-Präsidenten Joe Biden verdankt: Der Vogel soll wegen der strikten Quarantäne-Regeln des Landes eingeschläfert werden.

Eine Sprecherin des Landwirtschaftsministeriums erklärte, die Taube sei “nicht gesetzeskonform für den Import vorbereitet worden”. Also sei “der sanitäre Status dieses Vogels und all jener, die mit ihm vor der Ankunft in Kontakt kamen, unbekannt”. Die Sprecherin wies zudem auf das “Risiko für die Bio-Sicherheit”, die australische Vogelwelt und die industrielle Geflügelzucht hin, die von der unkontrolliert zugeflogenen Taube ausgingen.

Derweil erfreuten sich die Zeitungsleser an den Berichten über die lange Reise von “Joe”. Kevin Chelli-Bird aus Melbourne erzählte, dass er den Vogel kurz nach Weihnachten völlig ausgezehrt vor seinem Haus entdeckt habe. Mit Hilfe eines Rings, den die Taube am Bein trug, konnte nachverfolgt werden, dass sie im Oktober an einem Flugwettbewerb in den USA teilgenommen hatte.

“Wir glauben, dass sie bei dem Flug vom Kurs abgekommen und aufs Meer hinausgeflogen ist”, erzählte Chelli-Bird der Tageszeitung “Herald Sun”. Dann müsse die Taube auf einem Schiff gelandet und mitgenommen worden sein. Vielleicht habe “Joe” vom scheidenden US-Präsidenten Donald Trump “die Nase voll” gehabt und sich deshalb entschieden,”abzuhauen”.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Taube aus den USA kam auf mysteriöse Weise nach Australien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Die Probleme der Menschheit müssen nicht so arg sein, frag mich nur wieso man die Taube jetzt einschläfern muß ???

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Weil diese PArassiten haben könnte welche dem Land schaden könnte

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@primetime
Da müsste man wohl viel mehr einschläfern, glaub kaum dass eine Taube Australien verändert

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 10 Tage

@primetime Der schlimmste Parasit ist der Mensch, denn der macht alles zunichte!!!

Spongebobine
Spongebobine
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@sophie sorry, ober du hosch leider kuan Tau von Tuten und Blosen. Der Joe, also die Taube, stellet a biosecurity risk für insre australische Fauna dor. Und wenn mir iatz nit glaben willsch nor dokumentier die mol bitte genauer. I orbeit selber do in Australien in an Nationalpark und du hosch jo kuane Ohnung wia viele Orten von Tiere und Pflonzen mir bekämpfen (buffel grass, cane toad, usw), weil sie eingschleppet gwordn sein und iatz Flora und Fauna zerstören. Übrigens wert der Joe verschont weil er scheinbor decht nit aus die USA kimp.

Ars Vivendi
1 Monat 10 Tage

@sophie…es sind schon unzählige Neozoen bzw. Neophyten, also eingeschleppte Tier- und Pflanzenarten, zu invasiven Arten geworden. Und haben sich zu fast bis nicht mehr beherrschbaren Plagen entwickelt.

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@sophie Wenn man die Zollbehörden Serien auf DMAX Glauben schenken darf ergibt das schon Sinn.
@schreibt… also den Mensch vernichten? Einfach nur Krank!

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Spongebobine Also lohnt es sich doch manmal auf DMAX diese Zollbehörden Serien zu schauen. Aber egal, ich hatte recht und bekomme vom unwissenden viele Minus. Einfach lustig

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Spongebobine
Jo super und danke vi dei gonz spezielle Aufklärung

Fritzfratz
Fritzfratz
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Statt die Leistung des Vogels zu würdigen wird er eingeschläfert… typisch Mensch. Wie wärs denn mit zurück in die USA schicken?

DerTom
DerTom
Tratscher
1 Monat 10 Tage

wahnsinn

cork 720
cork 720
Neuling
1 Monat 10 Tage

Vögel die in andere Länder fliegen. Wow.
Welcher Facharbeiter hat diese unglaubliche Entdeckung gemacht.
Abwarten bis er realisiert, dass sich noch mehr Vögel anderer Länder im Land aufhalten.
Was ist denn mit unseren Schwalben, wo sind sie denn? In Afrika. Auch sie werden kommen und hoffentlich von den Panikaposteln verschont bleiben.

Monkur
Monkur
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Die die soche hot lei oan hocken, die Taube isch koan Zugvogel.

cork 720
cork 720
Neuling
1 Monat 10 Tage

@Monkur
da hast du Recht.
Krankheiten “aufklauben” und weitergeben kann aber alles lebende. Auch Zugvögel

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 10 Tage

Das braucht man nicht gross in die Welt posaunen, schauen wir bei uns selber, gibt viele Häuser wo Bretter mit Nägel die Balkone schmücken damit keine Tauben und andere Vögel hinsitzen können!

Minie
Minie
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Schöne Geschichte mit traurigen Ausgang!! Aber so ist die Gesetzeslage ☹️

wpDiscuz