Ergebnis der Spontanbefragung

Ukrainekrieg geht Mehrheit unter die Haut

Mittwoch, 04. Mai 2022 | 06:57 Uhr

Bozen – Der Angriffskrieg auf die Ukraine dauert nun schon über zwei Monate an und er schlägt den Südtirolern schwer aufs Gemüt. Das zeigt eine nicht repräsentative Spontanbefragung auf Südtirol News.

63 Prozent der Teilnehmer gehen die schrecklichen Bilder, die uns aus der Ukraine erreichen, unter die Haut. 37 Prozent finden es schlimm, lassen es aber nicht so an sich ran.

@Look_at_Yourself gehört wohl zu ersterer Gruppe. Er schreibt im Kommentarbereich: “Mich wühlt das sehr auf. Ich arbeite als Flüchtlingshelfer und versuche, zusammen mit vielen anderen Freiwilligen ukrainische Flüchtlinge in Deutschland zu integrieren. Dazu gehört, eine Wohnung zu organisieren, Arbeit zu suchen und auch sich all die schrecklichen Geschichten, die diese Menschen erzählen, mit anzuhören. Es ist schon sehr belastend, wenn man sich die schrecklichen Geschichten anhört, wie Menschen mit ansehen mussten, wie die russischen Mörderbanden in der Ukraine hausen. Meine große Hoffnung ist, dass Russland diesen Krieg nicht gewinnt und dass Putin zusammen mit seiner Clique ihrer gerechten Strafe nicht entkommen werden!”

@falschauer meint sogar: “Wem ein Krieg und die damit verbundenen Verbrechen an unschuldigen Menschen nicht nahe geht, egal ob in Syrien, Aghanistan und wie jetzt in der Ukraine, der ist empathielos.”

@Sophie schreibt: “Es ist einfach sehr belastend, denn die täglichen schrecklichen Bilder, die leidenden Menschen, die alles verloren haben, die armen Kinder, die Angst, dass es zu einem Weltkrieg ausartet, ist real und macht große Angst, Nichts kann grausamer sein als ein Mensch🤔 “

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Ukrainekrieg geht Mehrheit unter die Haut"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
21 Tage 19 h

Das ist unerwartet.

onassis
onassis
Superredner
21 Tage 9 h

sowas geht wirklich unter die Haut.

wpDiscuz