Sie wollten die Pizza "nicht verschwenden"

US-Feuerwehr lieferte für verunglückten Fahrer Pizza aus

Montag, 25. Juni 2018 | 07:55 Uhr

Wegen des Autounfalls eines Pizzalieferanten hätte ein Mann in den USA fast vergeblich auf seine Pizza gewartet – doch dann sprang die Feuerwehr ein. Der Lieferant verunglückte am Samstag im Ort Henrietta bei Buffalo im Staat New York mit seinem Auto, wie die Feuerwehr auf Facebook mitteilte. Als er medizinisch versorgt war, erledigten die Retter seinen Job, “um die Pizza nicht zu verschwenden”.

Nicht weit von der Unfallstelle entfernt klopften sie in voller Montur mit der Lieferung an die Haustür des Kunden. Sie dankten ihm dafür, Pizza bestellt zu haben anstatt selbst zu kochen und “verbranntes Essen und das Auslösen des Feueralarms zu riskieren”.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "US-Feuerwehr lieferte für verunglückten Fahrer Pizza aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nobody
nobody
Tratscher
21 Tage 11 h

Die spinnen die Amis…..

keflar
keflar
Neuling
21 Tage 10 h

Bitte Essen Sie aus Sicherheitsgründen Fast Food. 😂😂😂 Amis sind die besten.

tim rossi
tim rossi
Grünschnabel
21 Tage 4 h

pizza diavolo fùr das hòlleninferno!

brunecka
brunecka
Tratscher
21 Tage 9 h

hut ab

brunecka
brunecka
Tratscher
21 Tage 9 h

des konn in viele a beispiel sein,a donk den firefighters

wpDiscuz