Abendlicher Strandlauf wurde für Französin zum Alptraum

Versehentlich über Grenze: Joggerin zwei Wochen in US-Haft

Donnerstag, 28. Juni 2018 | 07:05 Uhr

Für eine junge Französin hat ein abendlicher Strandlauf in Kanada mit einem zweiwöchigen Gefängnisaufenthalt geendet. Die 19-Jährige hatte an der Pazifikküste unabsichtlich die Staatsgrenze zu den USA überquert und wurde daraufhin von zwei US-Grenzpolizisten festgesetzt, wie der kanadische Sender CBC am Freitag berichtete.

Zum Zeitpunkt ihrer Festnahme habe Cedella Roman, die gerade ihre Mutter in Kanada besuchte, keine Ausweispapiere bei sich gehabt. Sie sei in ein 200 Kilometer entferntes Auffanglager gebracht worden.

Das Missgeschick ereignete sich am Abend des 21. Mai. Die Joggerin war an einem Strand südlich der kanadischen Stadt White Rock im Bundesstaat British Columbia unterwegs. Dass sie bei ihrem Lauf die Grenze zum Nachbarstaat USA überquerte, hatte die Französin gar nicht bemerkt. Als sie von der Grenzpolizei aufgegriffen wurde, habe sie den Ernst der Lage zunächst unterschätzt.

“Ich hab mir gesagt, naja, vielleicht habe ich die Grenze überquert – aber wahrscheinlich bekomme ich dafür eine Geldstrafe, oder sie bringen mich zurück nach Kanada, oder ich bekomme eine Verwarnung”, sagte Roman dem Sender CBC. Obwohl Romans Mutter Christiane Ferne die Ausweisdokumente schnell nachreichte, dauerte es dann aber zwei Wochen bis zur Freilassung.

Die US-Zoll und Grenzschutzbehörde bestätigte Romans Entlassung am 6. Juni. Jeder, der die Grenze illegal überquere, werde verhaftet, erklärten die US-Behörden dem Sender CBC – unabhängig davon, ob dies absichtlich oder versehentlich geschehen sei.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Versehentlich über Grenze: Joggerin zwei Wochen in US-Haft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Kinig
20 Tage 16 h

Paranoia ersetzt gesunden Menschenverstand 😂😂😂

Staenkerer
20 Tage 14 h

jo, und.. .. in europa kriegn sogor kühe probleme wenn se unbeabsichtigt ohne ausweis de eugrenze übertretet …de eu verlosst wohlgemerkt…. umgekehrt wars koan problem …

Norbi
Norbi
Superredner
20 Tage 9 h

@ Staenkerer
Scheinbar lesen hier nicht alle die Nachrichten 😂😂😂 deshalb daumen runter

http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Kuh-uebertritt-EU-Grenze-und-soll-dafuer-sterben

Staenkerer
20 Tage 6 h

@Norbi danke! 👍👍

a sou
a sou
Tratscher
20 Tage 9 h

Der Leichtsinn, der jungen Dame ist bezeichnent für unsere verdummende Gesellschaft. Zurecht habe die Behörden ihr einen Denktettel verpasst. Ein Dokument mutzunehnen, wenn man wissentlich im Grenzgebiet „herumjoggt“ darf nicht zuviel verlangt sein! Dann wäre auch nix passiert…

wellen
wellen
Superredner
20 Tage 15 h

Könnte ja eine verkleidete Mexikanerin gewesen sein, muss man halt 2 Wochen in Käfig sperren

xXx
xXx
Tratscher
20 Tage 4 h

Das Land der (un)Begrenzten möglichkeiten 😏

wpDiscuz