In Südtirol ist für jeden etwas dabei

Viel Begeisterung für die Paradiese in Südtirol

Montag, 20. Juli 2015 | 07:51 Uhr

Bozen – Paradiese in Südtirol – davon gibt es wahrlich genug. Bei unserer jüngsten Aktion wollten wir von unseren Lesern wissen, wo sie sich in Südtirol am besten erholen und welche Vorzüge des Landes sie besonders schätzen.

In Südtirol ist für jeden etwas dabei – egal, ob es sich um Bergtouren im hochalpinen Raum, Almwanderungen, verlockende Badeseen mit Bergkulisse oder um spannende Rad- und Kletterausflüge handelt. Nicht zu vergessen sind natürlich die vielen kulinarischen Köstlichkeiten, die es an jeder Ecke gibt.

Laut den Bewertungen der Kommentatoren und Leser führt die Hitliste auf Südtirol News das Pfossental an. 39 Mal wurde auf das grüne Plus geklickt. Ebenfalls über 30 Plus-Klicks erntete der Zirmtalsee (erstes Bild).

Doch es gibt auch kritische Töne. „Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. In Südtirol ist‘s immer schön und es gibt zu jeder Jahreszeit an passenden Ort, wo man sich wohl, ja fast heimisch fühlt. Allerdings liebe Südtiroler, eins muss ich hier schon auch bemerken. Die Preise (Übernachtung, Gaststätte, etc) bei euch haben ganz schön angezogen die letzten Jahre. Ich fahr deshalb inzwischen (leider) anstatt zweimal im Jahr, nur noch einmal im Jahr in Urlaub nach Südtirol, weil es wirklich recht teuer geworden ist. Vor Allem Winter Skifahren. Das ist zumindest mein Eindruck“, schreibt @Jochen.

@B. bemängelt hingegen, dass vieles überlaufen sei. Auch dieser Kommentar erntete mit 28 Plus-Klicks viel Zustimmung. Gar einige weigerten sich hingegen ihr persönliches „geheimes Paradies“ preiszugeben, damit es auch weiterhin ein Geheimnis bleibt.

Weit vorne liegt auch der Partschinser Wasserfall, der laut Kommentar nicht nur ein traumhaftes Naturschauspiel ist, sondern bei diesen Temperaturen auch die größte Dusche Südtirols. Das fallende Wasser setze außerdem Aerosole frei, die besonders Asthmatikern und Allergikern zugutekommen würden.

Was für Radfahrer soll unter anderem auch das Biotop Rabland sein. Auch dort kann man super entspannen, finden 22 Leser.

@Karol Erlacher ist hingegen von der Fanes Alm in Enneberg in der östlichen Landeshälfte besonders begeistert und 20 Leser bestätigten ihre Meinung mit einem grünen Plus.

Von: ©mk