Für Entwicklungsprojekte Finazierungsmittel sammeln

Weißes Kreuz spendet MotoForPeace onlus eine Ambulanz

Montag, 08. Juni 2015 | 10:24 Uhr

Bozen – Ende Mai übergab Barbara Siri, Präsidentin des Weißen Kreuzes, in Bozen der Vereinigung MotoForPeace onlus feierlich einen Van Volkswagen.

MotoForPeace war durch den Vizevorsitzenden Richard Celona und den Vorstandsmitgliedern Gianfranco Milazzo und Marco Veronese vertreten, alle Mitglieder des Carabinieri-Korps und in Südtirol stationiert. MotoForPeace (www.motoforpeace.it) ist eine aus Mitgliedern der Staatspolizei, des Carabinieri- Korps, der Finanzpolizei sowie anderen europäischen Polizeiverbänden bestehende Onlus-Vereinigung. Sie wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, für lokale Entwicklungsprojekte in Dritte-Welt-Ländern Finazierungsmittel zu sammeln und diese über die Sensibilisierung der Bürger realisieren. Das sollte der Kenntnis über die verschiedenen Weltkulturen und ihre Bedürfnisse dienen. Das soll über Motorrad-Lieferungen in die verschiedenen von Naturkatastrophen oder Kriegen heimgesuchten Entwicklungsländer in Europa, Asien, dem Mittleren Orient, Afrika und Lateinamerika erreicht werden.

Das Projekt MotoForPeace Onlus möchte 2016 ein weiteres Projekt für bis drei Jahre alte Kinder verwirklichen, konkret geht es um den Bau eines Heimes für Waise oder von ihren Familien verlassene Kinder in Bolivien, während man in Honduras die Kuren verwaister und verlassener Kinder mit besonderen Behinderungen ein Jahr lang finanzieren will.

Das vom Weißen Kreuz gespendete Fahrzeug wird für den Medikamententransport eingesetzt sowie für italienische Chirurgen, die in Honduras arbeiten werden. MotoForPeace wird in 60 Tagen 14.000 km zwischen Panama und Kanada zurücklegen.

Im Jahr 2014 erreichte MotoForPeace Kathmandu (Nepal), um den Ärzten dort zehn neue Motorräder für die Erste Hilfe und für Hausvisiten im schwer zugänglichen Himalaya-Gebiet zu übergeben. Am Tag des Starts dieser wichtigen Mission segnete Papst Bergolio die Expeditionstruppe auf dem Petersplatz.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen