Südtirolerin plant ambitioniertes Projekt

“Wie bei Oma”

Dienstag, 02. Juni 2015 | 19:14 Uhr

Berlin/Südtirol – Sibylle Huber aus Südtirol lebt und studiert in Berlin. Für ihr Bachelorprojekt in Mediendesign hat sie ein ambitioniertes Ziel vor Augen, für das sie allerdings Unterstützung benötigt. Deshalb macht sie auf der Crowdfunding Plattform Kickstarter mit.

„In meinem Projekt geht es darum den Aufbau einer Plattform zu unterstützen, über die man sein eigenes Oma-Rezeptbuch drucken lassen kann. Man lädt Texte und Bilder aus Omas Rezeptsammlung hoch und bekommt eine gedruckte Version geschickt“, erklärt Huber gegenüber Südtirol News.

Bis zum 25. Juni 2015 sollen für die Programmierung 6.000 Euro eingesammelt werden. Sollte diese Mindestsumme nicht erreicht werden, ist das Projekt auf Kickstarter gescheitert und bei den Investoren wird auch kein Geld abgebucht.

Hier erfahren Sie mehr zum Oma-Rezeptbuch-Projekt!

Von: ©lu

Bezirk: Bozen