Vermischtes

Altmaier: Sehe Konjunktur skeptischer, erwarte aber keine Krise [1:06]

Donnerstag, 17. Oktober 2019 | 18:53 Uhr

Strahlend sind die Aussichten kaum: Die Bundesregierung hat erklärt, man blicke nun skeptischer auf die Wirtschaft im kommenden Jahr, wolle aber nicht mit einem Konjunkturpaket gegensteuern. Das Bruttoinlandsprodukt werde 2020 nur noch um 1,0 Prozent zulegen, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier von der CDU am Donnerstag in Berlin:

O-Ton: “Trotzdem sind wir nicht in einer Konjunkturkrise, aber es ist notwendig, dass wir handeln, und zwar insbesondere auch für die Branchen, die von der schwächeren Konjunktur betroffen sind. Dort muss der Staat für Investitionen die Anreize setzen. Dort müssen wir dafür sorgen, dass neue Zuversicht entsteht. “

Die Wirtschaftsentwicklung in Deutschland bezeichnete Altmaier als gespalten. Die exportorientierte Industrie stehe wegen Handelskonflikten, Brexit und anderer Unsicherheiten unter Druck. Die Binnenkonjunktur sei jedoch weiter intakt. Beschäftigung und Einkommen stiegen, und der Bausektor habe andauernde Hochkonjunktur.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz