Politik

Argentinischer Peso fällt weiter [0:48]

Mittwoch, 14. August 2019 | 07:33 Uhr

Nach einem Kurssturz vom Montag ging die argentinische Landeswährung Peso am Dienstag erneut auf Talfahrt. Ein Dollar verteuerte sich in der Spitze um knapp 13 Prozent auf fast 59 Peso. Zu Wochenbeginn war der Peso auf ein Rekordtief gefallen. Das Minus hatte zeitweise 30 Prozent betragen.

Auslöser der Turbulenzen war ein klarer Sieg der Opposition bei einer wichtigen Testwahl gewesen. Das hatte die Furcht vor einer Staatspleite geschürt. Der Oppositionskandidat Alberto Fernandez, der zusammen mit der ehemaligen Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner antritt, war deutlich vor dem Amtsinhaber Mauricio Macri gelandet. Investoren fürchten bei einem Wahlsieg von Fernandez eine Abkehr vom wirtschaftsfreundlichen Kurs Macris.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz