Kultur

Berlinale: Deutschlandpremiere von “Vice” mit Christian Bale [1:15]

Montag, 11. Februar 2019 | 20:16 Uhr

Ein Hauch von Hollywood auf der Berlinale am Montagabend. Der 45-jährige Oscar-Preisträger Christian Bale auf dem roten Teppich im Zusammenhang mit der US-amerikanischen Politsaritre “Vice – Der zweite Mann”. Es ist die Geschichte rund um den ehemaligen US-amerikanischen Vizepräsidenten Dick Cheney. Christian Bale zu dem Film am Montagabend in Berlin:

“Ich habe Tränen gelacht, aber es gab auch Traurigkeit. Denn es ist nicht nur die Geschichte von Cheney als Politiker, sondern auch über ihn und seine Familie, und das kann ganz schön traurig sein. Und es geht auch darum, was es heißt ein Mensch zu sein, eine Familie oder eine Nation. Und der Film hat mich umgehauen.”

Für seine Rolle als Dick Cheney hatte Christian Bale etliche Kilo zugelegt und damit seinem Körper auch einiges abverlangt, wie er selbst sagte. Der Streifen läuft bereits seit Ende Dezember in den USA. Und in Deutschland soll er am 21. Februar in die Kinos kommen.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz