Politik

CDU bekommt ihr “C” zurück [1:21]

Dienstag, 03. Dezember 2019 | 15:43 Uhr

Die CDU hat ihren Anfangsbuchstaben ‘C’ zurück. Greenpeace-Mitglieder stellten den Buchstaben am Dienstag wieder vor der Parteizentrale in Berlin ab. Mit einer spektakulären Aktion hatten sie den ersten Buchstaben des Parteinamens im November von der Fassade des Gebäudes entwendet.

Marion Tiemann, Klimaexpertin bei Greenpeace, sagte zur aktuellen Lage:

O-TON MARION TIEMANN, KLIMAEXPERTIN GREENPEACE (“Die CDU hat das ‘C’ wieder. Hoffen wir, dass sie in Zukunft besser drauf aufpasst und es mit Leben füllt. Das heißt konkret: ein neues Klimapaket, ein starkes Klimapaket. Denn das, was da auf dem Tisch liegt, reicht laut Wissenschaft nicht aus. Und wer die Schöpfung bewahren will, muss das Klima schützen.”)

Auch der evangelische Pfarrer Alexander Brodt-Zabka meldete sich vor der CDU-Zentrale zu Wort:

O-TON EVANGELISCHER PFARRER ALEXANDER BRODT-ZABKA (“Christliche Grundwerte und Wahrheiten sind aber nicht immer bequem. Auch nicht für Sie als Greenpeace-Leute. Denn das ‘C’ kann niemand allein für sich beanspruchen und haben wollen, niemand. Es ist nicht für irgendeinen Zweck zu gebrauchen. Auch wir von der Kirche haben es nicht, sondern sind auch immer auf dem Weg.”)

Das verbliebene “DU” hatten Demonstranten mit einem Transparent ergänzt zu “DU sollst das Klima schützen”. Unklar blieb, wie es Greenpeace gelungen war, in die CDU-Zentrale zu gelangen. Die Partei hatte den verstümmelten Schriftzug zwischenzeitlich mit einem neuen ‘C’ vervollständigt.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "CDU bekommt ihr “C” zurück"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Spitzpassauf
Spitzpassauf
Superredner
6 Tage 22 h

Eh ein wunder ,damit es nicht durch ein „I“ ersetzt wird.

wpDiscuz