Vermischtes

Chile: Gestrandete Delfine gerettet [1:03]

Montag, 16. September 2019 | 11:17 Uhr

Stundenlang haben sich Helfer am Wochenende um zwei Delfine gekümmert. Die Tiere waren an der Küste im Süden Chiles gestrandet. Carlos Perez war als einer der ersten vor Ort, um die Rettungsaktion zu unterstützen.

“Ich habe Eimer mitgebracht, um Wasser über die Delfine zu gießen. Ein Lehrer hat gesagt, das ist das Beste, damit ihre Haut nicht austrocknet.”

Es begann ein Wettlauf gegen die Zeit. An Land atmeten die Tiere sehr schwer und wirkten gestresst, sagt der Meeresbiologe von der Autral Universität, Viddi Francisco.

“Es gab hier an der Küste von Los Rios bereits gestrandete Delfine, aber eins ist besonders seltsam: Diese Art ist sonst weiter von der Küste entfernt unterwegs.”

Anwohner, Polizei, Marinepersonal und Feuerwehrleute arbeiteten bei der Rettung der Delfine zusammen. Die Säugetiere wurden schließlich auf Tragen gehoben und ins Meer gebracht. So konnten sie in tiefes Wasser gelangen.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz