Wirtschaft

Corona-Testzentrum am Frankfurter Flughafen eröffnet [1:32]

Montag, 29. Juni 2020 | 17:22 Uhr

In Frankfurt ist das erste Corona-Testzentrum an einem Flughafen eröffnet worden. Passagiere, die von Deutschlands größtem Flughafen abfliegen oder dort landen, können dort ab sofort einen Corona-Schnelltest machen, wie das Diagnostikunternehmen Centogene am Montag mitteilte.

Das Ergebnis des Tests stehe innerhalb von sechs bis acht Stunden als Download verfügbar. Im Schnell-Verfahren innerhalb von zwei bis drei Stunden. Die Entscheidung, ob der Test akzeptiert werde, hänge in Deutschland noch von den einzelnen Gesundheitsämtern ab.

Centogene-Chef Arndt Rolfs: “Ich gehe hier in das Testzentrum, ich melde mich in der App an, die sehr nutzerfreundlich ist. Ich registriere mich. Ich bekomme den Test in die Hand gedrückt. Medizinisch erfahrenes Personal führt den Test durch. Die gesamte Prozedur dauert drei, vier Minuten, höchstens. Manchmal ist die Registrierung, wenn man sie das erste Mal macht, der schwierigste Part. Dann wird der Test hier unten direkt im Truck prozessiert. Innerhalb von vier bis fünf Stunden werden 98 Prozent aller Testergebnisse über die App dann zurückgeführt. Das heißt, Sie laden sich über die App digital das Ergebnis zurück.”

Der Test kann am Hauptterminal des Flughafens entweder am Vortag oder aber am Tag des Abflugs gemacht werden. Er stehe allen Passagieren offen, aber auch Nichtreisenden.

Der reguläre Standardtest solle 59 Euro kosten. Nach Angaben des Unternehmens gilt die Partnerschaft mit dem Flughafenbetreiber Fraport und der Lufthansa zunächst bis zum Ende Juli 2021.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz