Vermischtes

Coronavirus breitet sich in Europa aus [1:56]

Dienstag, 25. Februar 2020 | 18:03 Uhr

Das Coronavirus breitet sich weiter in Europa aus.

Auf Teneriffa in der Stadt Santa Cruz wurde nun ein Hotel abgeriegelt, in dem sich rund 1000 Menschen aufhalten, darunter vermutlich auch deutsche Urlauber, heißt es in Kreisen des Auswärtigen Amtes in Berlin. Raus darf hier niemand.

Dieser Urlauber aus England erzählt, er wollte eigentlich am Morgen zurück in die Heimat fliegen. Den Flug hat er verpasst. Wie lange er hier noch ausharren muss, kann ihm niemand sagen.

In Madrid äußerte sich am Dienstag Finanzministerin Maria Jesus Montero:

“Gestern Abend tauchte ein neuer Fall in Santa Cruz auf Teneriffa auf. Dort wurde ein italienischer Staatsbürger isoliert, der aus Italien angereist war. Dort wird er bleiben müssen, bis das Ergebnis des zweiten Tests da ist.”

“Zu diesem Zeitpunkt werden alle Gäste im Hotel bleiben, bis die entsprechenden Maßnahmen getroffen wurden.”

Einem Medienbericht zufolge ist zudem erstmals ein Infektionsfall auf dem spanischen Festland bestätigt worden, teilten Gesundheitsbehörden mit. Demnach sei eine Ansteckung mit dem Coronavirus in Katalonien nachgewiesen worden.

Auch in Kroatien gibt es einen ersten bestätigten Fall. Ministerpräsident Andrej Plenkovic teilte am Dienstag mit, dass die Person in einem Krankenhaus in Zagreb isoliert worden sei.

In Österreich sind es zwei Personen im Bundesland Tirol, die sich mit dem Virus infiziert haben, bestätigte die Landessanitätsbehörde. Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte am Montag bereits verschärfte Kontrollen an der italienischen Grenze angekündigt.

Italien ist in Europa am stärksten von der Epidemie betroffen. Bislang gibt es dort mehr als 280 Infektionen und sieben Todesfälle. Viele Infektionswege können mittlerweile gar nicht mehr nachgewiesen und überprüft werden. Am Dienstagnachmittag meldete auch das Gesundheitsministerium in der Schweiz, das hier die erste infizierte Person festgestellt wurde.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz