Vermischtes

Eisbär auf Abwegen [1:01]

Mittwoch, 19. Juni 2019 | 07:55 Uhr

Ein trauriger Anblick am Dienstag in der nordsibirischen Industriestadt Norilsk. Ein weiblicher Eisbär läuft verloren durch die Gegend. Der genaue Grund für dieses Verhalten ist bisher noch unklar. Ein Angestellter der regionalen Umweltbehörde zur weiteren Vorgehensweise:

“Sie wird betäubt werden und entweder in einen russischen Zoo kommen oder zurückgebracht werden in ihren natürlichen Lebensraum. An die Küste der Laptewsee oder der Karasee. Denn dort kommt sie her.”

Nach Angaben von Umweltschützern ist es das erste Mal, dass nach rund 40 Jahren, ein Eisbär in dieser Gegend gesichtet wird. Und eine Vermutung ist, dass dadurch, dass das Eis im Norden schmilzt, viele Eisbären ihren natürlichen Lebensraum verlieren und sich dann an anderen Orten auf Futtersuche begeben.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz