Politik

EU verständigt sich auf harte Haltung im Handelsstreit mit USA [1:22]

Donnerstag, 17. Mai 2018 | 12:13 Uhr

Die EU-Staaten haben sich im Handelsstreit mit den USA auf eine harte gemeinsame Linie verständigt. Die angedrohten US-Schutzzölle für Stahl- und Aluminium-Einfuhren aus der EU müssten “ohne Konditionen und ohne Limit” fallen, sagte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Donnerstag nach einem informellen Abendessen der 28 EU-Regierungschefs am Vorabend in Sofia. Bundeskanzlerin Angela Merkel bekräftigte die Position:

Danach sei man bereit, mit der US-Regierung darüber zu sprechen, wie man die Barrieren im transatlantischen Handel abbauen könne.

Die EU-Regierungen machen damit auf dem informellen Gipfel politisch den Weg für die EU-Kommission frei, eine klare Position im Handelsstreit mit US-Präsident Donald Trump einzunehmen. In den vergangenen Tagen hatte sich die Tonlage etlicher Europäer gegenüber Washington verschärft. Am Mittwoch hatte etwa EU-Ratspräsident Donald Tusk gesagt, mit Freunden wie Trump könne man sich fragen, wieso man eigentlich noch Feinde brauche. (Full Story) Etliche EU-Regierungschefs äußerten sich auch am Donnerstag sehr kritisch.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz