Politik

Fast 4000 Polizisten schützen Münchner Sicherheitskonferenz [1:12]

Freitag, 14. Februar 2020 | 13:48 Uhr

Wegen der Eröffnung der Sicherheitskonferenz galten am Freitagmittag in München hohe Sicherheitsvorkehrungen – Die Polizei errichtete Straßensperren und kontrollierte Fahrzeuge, denn es werden hochkarätige Gäste aus Europa, dem Nahen Osten und den USA erwartet. Drei Tage lang werden sie hier über verschiedene Themen beraten. Marcus da Gloria Martins, Sprecher der Münchner Polizei.

“Das ist nicht nur die Veranstaltungssicherheit hier, sondern vor allem auch die Transferwege, die Übernachtungsörtlichkeiten. Das machen wir, wie gesagt, im Gesamteinsatz mit rund 3900 Kollegen, nicht nur bayerische Polizei, sondern Kolleginnen und Kollegen aus neun Bundesländern, einschließlich der Bundespolizei.”

Erwartet wird, dass sich die Konferenzteilnehmer mit den Auswirkungen des Coronavirus, dem Nahostkonflikt und der politischen Rolle westlicher Länder befassen. Ihre Teilnahme zugesagt haben unter anderem der französische Staatspräsident, die Außenminister der USA, Chinas, Russlands und der Türkei und des Irans. Die Münchner Sicherheitskonferenz läuft noch bis kommenden Sonntag.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz