Vermischtes

Firma erfindet Tarnkappe [0:49]

Donnerstag, 21. November 2019 | 14:41 Uhr

Wer schon immer mal unsichtbar sein wollte, könnte seinen Traum vielleicht bald wahr machen. Eine kanadische Firma hat nämlich ein Material namens “Quantum Stealth” erfunden, das Licht um ein Objekt herumleiten kann. Aus einer bestimmten Perspektive scheint es dann so, als ob das Objekt verschwunden ist. Auch Personen oder sogar Gebäude könnten verborgen werden, so die Firma.

Selbst auf Wärmebildkameras, die Infrarotstrahlung einfangen, seien sie dann nicht mehr zu erkennen. Den Möglichkeiten, was man mit dem Material machen könnte, sind kaum Grenzen gesetzt. Polizisten könnten das Material nutzen, um sich bei Geschwindigkeitskontrollen unsichtbar zu machen, sagt die Firma. Eine weitere mögliches Einsatzgebiet sei das Militär. Außerdem könne es genutzt werden, um unansehnliche Klimaanlagen auf Gebäudedächern zu verbergen.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz