Politik

Forscher entwickeln Corona-Warn-App [1:22]

Donnerstag, 28. Mai 2020 | 20:03 Uhr

Forscher an der Technischen Universität Darmstadt haben eine Smartphone-App entwickelt, mit der Kontakte nach einer Covid-19-Infektion nachverfolgt werden können. Die App TraceCORONA ist für Android bereits als Testversion verfügbar. Später solle es auch eine Version für iOS geben, sagt Ahmad-Reza Sadeghi, Professor am Bereich Cybersecurity.

O-TON AHMAD-REZA SADEGHI, PROFESSOR AN DER TU DARMSTADT:

“Unsere App unterscheidet sich von der der Bundesregierung, beziehungsweise SAP und der Telekom bevorzugten App, in mehreren Hinsichten, erstens: Sie bietet eine bessere Privatheit, zweitens, sie bietet eine bessere IT-Sicherheit, drittens, sie kann an eine Kommunikations- und Informationsplattform andocken, die von vielen verschiedenen Parteien wie zum Beispiel Ärzteverbänden, Robert Koch-Institut, Gesundheitsbehörden gleichzeitig, zusammen mit Patienten, verwendet werden”

Die App registriert, wenn zwei Menschen miteinander Kontakt haben. Dann tauschen die Smartphones der Personen über Bluetooth Daten aus. Wird man positiv getestet, kann man Warnungen an die Kontakte verschicken, ohne dass andere Informationen preisgegeben werden. Die App wird momentan in den USA und in China getestet und soll bald sie in den App Stores verfügbar sein.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz