Vermischtes

Grammys mit manchen Überraschungen [2:26]

Montag, 11. Februar 2019 | 12:49 Uhr

Der US-amerikanische Musiker Childish Gambino ist für seinen Song “This is America” mit gleich vier Grammys ausgezeichnet worden, darunter auch den Preis für den besten Song und die beste Aufnahme. Damit setzte er sich gegen Kendrick Lamar und Drake durch, die als Favoriten gehandelt worden waren.

In der Kategorie bester neuer Künstler wurde die Sängerin Dua Lipa geehrt. Die Britin mit albanischen Wurzeln hatte mit ihrem ersten Album drei mal Platin gewonnen.

O-TON DUA LIPA, SÄNGERIN:

“Oh my goodness! Thank you so much!”

Den Grammy für das beste Album gewann Countrysängerin Kacey Musgraves.

Einen Überraschungsauftritt hatte Michelle Obama, die Ehefrau des letzten US-Präsidenten Barack Obama. Auf der Bühne sagte die frühere First Lady, die Musik habe in ihrem Leben stets eine große Rolle gespielt.

O-TON MICHELLE OBAMA, FIRST LADY A.D.:

“Music has always helped me tell my story.”

Zu den großen Gewinnern des Abends zählte auch Lady Gaga, die drei Grammys mit nach Hause nehmen durfte, zwei davon für ihren Hit “Shallow”.

Die Grammys sind der wichtigste Preis der US-amerikanischen Musikindustrie. Die Preise werden in insgesamt 84 Kategorien vergeben. Die wichtigsten davon sind die Sparten bester Song, beste Aufnahme, bester neuer Künstler und bestes Album. In er Vergangenheit hatte es Kritik gegeben, dass Frauen und Hip-Hop nicht gebührend gewürdigt worden seien.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz