Politik

Hamburger CDU-Spitzenkandidat: “Für uns hat es politisch gewittert” [0:58]

Sonntag, 23. Februar 2020 | 21:11 Uhr

HINWEIS: DIESER BEITRAG ENTHÄLT KEINEN SPRECHERTEXT

O-TON HAMBURGER CDU-SPITZENKANDIDAT MARCUS WEINBERG:

“Ja, Schietwetter seit einigen Wochen in Hamburg und heute hat es auch – sag ich ganz offen – für uns politisch gewittert. Ich bin ganz ehrlich und ihr auch, das ist ein schlechtes Ergebnis. Mit dem können wir nicht zufrieden sein.

Selbstkritik fängt immer bei der eigenen Person an. Darüber müssen wir sprechen. Was haben wir falsch gemacht? Was müssen wir in Zukunft auch anders machen? Aber das sage ich auch ganz deutlich: wir sind mit unserem kleinen Kutter schon in den Regen und in den hohen Wellengang gefahren. Aber in den letzten Wochen kamen Orkane, die keiner erahnen konnte. Das, was sich seit Anfang Februar abgespielt hat in anderen Regionen des Landes hat uns Wahlkämpfer in Hamburg tief, tief, tief beschädigt. Um es ganz deutlich zu sagen: Wir sind ein kleiner Landesverband, aber wir sind ein sehr stolzer Landesverband, wie wir in einer stolzen Stadt leben. Und ein bisschen mehr Respekt hätte ich mir schon gewünscht vor den Wahlkämpfern hier in Hamburg.”)

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz