Politik

Hongkong: Mahnwache für toten Studenten [0:51]

Samstag, 09. November 2019 | 16:27 Uhr

Nach dem Tod eines 22-jährigen Studenten in Hongkong haben Demonstrierende am Samstag eine Mahnwache abgehalten. Tausende Menschen versammelten sich in der Nähe von Regierungsgebäuden in einem Park, sangen Hymnen und legten Blumen ab. Manche von ihnen riefen “Rache”.

Laut Behördenangaben war der junge Mann am Montagmorgen in einem Parkhaus von dem dritten in den zweiten Stock gefallen, als die Polizei versucht hatte, eine Protestaktion aufzuhalten.

Am Freitag erlag der 22-Jährige seinen Verletzungen. Der Tod des Studenten dürfte die am Wochenende geplanten Proteste weiter anheizen.

Die Kundgebungen in Hongkong hatten im Juni als Widerstand gegen einen inzwischen zurückgezogenen Gesetzentwurf begonnen, der Auslieferungen Beschuldigter an die Volksrepublik China ermöglichen sollte. Doch die Demonstrierenden sehen auch allgemeine Freiheiten gefährdet, die die ehemalige britische Kronkolonie noch genießt.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz