Politik

Hongkong: Rufe nach US-Unterstützung bei Großdemo [1:00]

Dienstag, 15. Oktober 2019 | 08:04 Uhr

In Hongkong sind bei neuen Massenprotesten von Regierungskritikern verstärkt Forderungen nach Unterstützung durch die USA laut geworden. Demonstranten schwenkten amerikanische Flaggen, auf Transparenten war in Anspielung auf den Wahlkampf-Slogan von US-Präsident Donald Trump “Make Hongkong Great Again” zu lesen.

“Wir wünschen uns, dass die USA uns unterstützen und ein Gesetz verabschieden, weil wir sie wirklich brauchen. Hongkong ist derzeit in einer chaotischen Lage. Wir wollen der Welt zeigen, dass die Demonstranten tatsächlich friedlich sind, und wir kämpfen für Freiheit und Demokratie. Bitte unterstützen Sie Hongkong.”

Insgesamt nahmen Zehntausende an den Kundgebungen teil, die anders als am Sonntag friedlich blieben. Am Montag handelte es sich um die ersten genehmigten Demonstrationen seit Einführung eines Vermummungsverbots am 5. Oktober. Viele Demonstranten trugen dennoch Gesichtsmasken.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Hongkong: Rufe nach US-Unterstützung bei Großdemo"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Ihr habt das Pech das Euer Gegner China ist und da wird euch niemand helfen es wird Euch so ergehen wie uns in Südtirol 😔

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Trump hilft ihnen sicher! So wie er den Kurden geholfen hat.

Tratscher
1 Monat 21 Tage

Die Demos wurden ja durch US-NGO’s initiert und immer weiter angeheizt um die Chinesen innenpolitisch zu schwächen. Klar dass sich die aufgewiegelte Bevölkerung Hongkongs weitere, intensivere Hilfe aus Amerika erhofft, dürfte dabei aber wie die Kurden enttäuscht werden.

wpDiscuz