Politik

“Klimawandel ist eine Frage von Krieg und Frieden” – Maas in UN-Rede [1:38]

Donnerstag, 26. September 2019 | 07:24 Uhr

Heiko Maas (SPD), Bundesaußenminister:

“Und solange wir nur von Nachhaltigkeit reden, wird sich daraus auch nichts ändern. Denn während wir hier in New York über Nachhaltigkeit reden, drohen wir das Rennen gegen den Klimawandel längst zu verlieren. Die Erde brennt lichterloh. Während wir von Nachhaltigkeit reden, leiden Frauen Männer und Kinder an Hunger und an Epidemien. Während wir hier von Nachhaltigkeit reden, sterben Menschen in Kriegen und Konflikten, bei deren Lösung wir seit Jahren versagen. Syrien, Mali, Ukraine, der Mittlere Osten, Afghanistan, Jemen, Iran, Myanmar, Nordkorea – die Liste ist viel zu lang. Es ist Zeit, von Nachhaltigkeit nicht mehr nur zu reden. Es ist Zeit, nachhaltig zu handeln, auch in der Außen- und Sicherheitspolitik.”

://:

“Denn der Klimawandel ist längst nicht mehr nur eine ökologische Herausforderung für die Menschheit. Er ist immer öfter eine Frage von Krieg und Frieden. Der Klimawandel ist nichts anderes als eine Überlebensfrage für die Menschheit geworden. Wenn die Menschen keinen Zugang mehr zu sauberem Trinkwasser haben, ganze Ernten wegen Dauerdürren ausfallen und Konflikte um die wenigen verbleibenden Ressourcen beginnen, werden die Kriege der Zukunft Klima-Kriege sein. Klimaschutz muss deshalb zum Imperativ einer nachhaltigen Außenpolitik werden.”

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz