Politik

Klöckner will Bauern bei Strukturwandel helfen [1:15]

Mittwoch, 23. Oktober 2019 | 15:26 Uhr

Bundesagrarministerin Julia Klöckner hat am Mittwoch den aktuellen Agrarbericht vorgestellt und dabei den Landwirten zugesichert, sie bei der Anpassung an den Strukturwandel begleiten zu wollen.

“Es ist nicht nur das Geld, was den Landwirten fehlt oder was sie bekommen oder in Aussicht gestellt bekommen. Es hat auch ganz viel mit Anerkennung, mit Respekt zu tun und welches Image dieser Beruf hat”, so Klöckner bei der Präsentation in Berlin, auch mit Blick auf die Bauernproteste am Dienstag, bei der Tausende Landwirte sich mit ihren Traktoren in zahlreiche Städte Deutschlands aufgemacht hatten, um ihrem Unmut über die derzeitige Agrarpolitik der Bundesregierung Luft zu machen.

“Wenn Landwirtschaft in der Mitte der Gesellschaft verankert, verortet sein will und auch Steuergelder in die Landwirtschaft fließen, dann muss die Akzeptanz der Landwirtschaft in der Gesellschaft sein. Dann können wir auch gesellschaftliche Wünsche nicht ignorieren. Ich verlange der Landwirtschaft nichts ab, wo ich ihr nicht auch bei der Umstellung behilflich bin”, so Klöckner.

Mit Blick auf die Düngeverordnung, einer der Hauptkritikpunkte der Landwirte, sagte Klöckner, es sei die Aufgabe der Bundesregierung, den EU-Regelung in diesem Bereich gerecht zu werden.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz