Politik

Kurz gewinnt Neuwahl in Österreich haushoch [1:02]

Sonntag, 29. September 2019 | 18:08 Uhr

Jubel bei der ÖVP. Die Partei von Ex-Kanzler Sebastian Kurz hat die vorgezogene Parlamentswahl in Österreich gewonnen. Laut ersten Hochrechnungen kommen die Konservativen auf gut 37 Prozent. Damit hat die ÖVP ihr Wahlergebnis von 2017 um rund 5 Prozentpunkte übertroffen.

Die rechtspopulistische FPÖ von Norbert Hofer verliert laut Hochrechnung zehn Prozentpunkte und kommt nur noch auf rund 16 Prozent. Das Bündnis aus ÖVP und FPÖ war wegen der sogenannten Ibiza-Affäre des damaligen FPÖ-Chefs und Vizekanzlers Heinz-Christian Strache im Frühjahr geplatzt – nach nur eineinhalb Jahren im Amt.

Deutliche Verluste gibt es aber auch für die Sozialdemokraten. Sie kommen laut Hochrechnung nur auf 22 Prozent – knapp fünf Prozentpunkte weniger, als bei der letzten Wahl.

Freude dagegen bei den Grünen. Sie waren 2017 an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Mit einem Plus von 10,5 Prozentpunkten ziehen sie wieder in den Nationalrat ein – mit gut 14 Prozent.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz