Politik

Merkel: Sind bei Brexit-Gesprächen noch nicht am Ziel [1:09]

Donnerstag, 17. Oktober 2019 | 09:48 Uhr

(HINWEIS: DIESER BEITRAG IST OHNE SPRECHERTEXT.)

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Regierungserklärung im Deutschen Bundestag am Donnerstag in Berlin:

“Und deshalb kann ich heute hier nicht sagen, wie morgen der Europäische Rat enden wird. Aber ich darf Ihnen sagen, dass es ganz klar bleibt, dass wir nicht zulassen werden, dass auf der irischen Insel durch eine harte Grenze Hass und Gewalt wieder aufflammen können.”

//

“Wir stellen also insgesamt fest: Ein Abkommen über einen geregelten Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU ist unverändert möglich. Wir werden bis zur letzten Sekunde verhandeln. Wenn erforderlich, können wir auch noch einmal auf einem Rat tagen. Aber schauen wir mal, was sich ergibt. Denn auch wenn wir auf einen ungeordneten Austritt gut vorbereitet sind, liegt ein geregelter Brexit natürlich im Interesse aller – auch im Interesse Großbritanniens. Das Vereinigte Königreich ist und bleibt ein wichtiger Partner in vielen Fragen, sei es wirtschaftlich oder sicherheitspolitisch. Uns verbindet eine lange Geschichte und gemeinsame Werte, und deshalb wollen wir auch nach einem Austritt Großbritanniens enge und vertrauensvolle Beziehung haben, sowohl wirtschaftlich als auch in der Außen und Sicherheitspolitik.”

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz