Politik

Merz macht zukünftige Rolle von Kramp-Karrenbauer abhängig [0:36]

Freitag, 11. Januar 2019 | 14:20 Uhr

Hinweis: Dieser Beitrag wird Ihnen ohne Sprechertext gesendet

O-TON FRIEDRICH MERZ (CDU) (“Ich habe mich darum beworben Parteivorsitzender zu werden. 48 Prozent der Delegierten waren der Meinung, dass ich das machen sollte. 52 Prozent waren der Meinung, dass ich das nicht machen sollte. Das Ergebnis ist in Ordnung. Jetzt liegt die Verantwortung bei der neuen Parteivorsitzenden. Ich habe der Parteivorsitzenden angeboten, ihr persönlich zu helfen, auch der Partei zu helfen. Aber das ist nicht mit Aufgaben verbunden, die in irgendeiner Kommission oder in irgendeinem Gremium geleistet werden, sondern das ist mein persönlicher Beitrag zur Hilfe zu den Themen zu denen wir in der CDU jetzt diskutieren wollen. Das tue ich. Alles andere ist keine Frage über die ich mir heute den Kopf zerbrechen lasse.”).

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz