Vermischtes

Michael-Jackson-Musical kommt nach Deutschland [1:12]

Dienstag, 19. November 2019 | 12:32 Uhr

Die Musical-Show “Forever – King of Pop” mit den größten Hits von Michael Jackson kommt nun erstmals auch nach Deutschland. Die Anfang macht Berlin am 10. Januar 2020, danach sind bis zum 2. Februar weitere Gastspiele in insgesamt 15 deutschen Städten geplant. Um für die Show zu werben, war am Montag auch LaToya Jackson, die Schwester des Popsängers, nach Berlin gereist.

Michael Jackson war im Jahr 2009 im Alter von 50 Jahren an einer Überdosis eines Narkosemittels gestorben. Millionen Fans auf der ganzen Welt trauerten um ihr Idol. Anfang dieses Jahres sorgte die Dokumentation “Leaving Neverland” für Schlagzeilen. Darin behaupten zwei Männer, als Jugendliche von Jackson missbraucht worden zu sein. Auf den Film angesprochen sagte LaToya Jackson, sie habe nicht vor, ihn zu sehen, weil sie einen positiven Blick auf die Dinge behalten wolle.

Das Musical feierte Anfang 2010 in Madrid Premiere. Seitdem tourte es durch mehrere Länder, Gastspiele fanden unter anderem in den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich und China statt. Die Show wird offiziell unterstützt von der Stiftung der Familie Jackson.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz