Vermischtes

Mysterium in den Niederlanden [1:17]

Donnerstag, 17. Oktober 2019 | 11:10 Uhr

Das Mysterium rund um die 6-köpfige Familie, die jahrelang in einem Bauernhof in den Niederlanden in der Nähe von Ruinerwold eingeschlossen gewesen sein soll, hält weiter an. Der Mieter des Hofs, der 58-jährige Österreicher Joseph B. wurde festgenommen. Tonnie van den Berg, ein Handwerker, der in der Nachbarschaft der verhafteten Person arbeitet, beschreibt den Mann:

“Ich habe jeden Tag mit ihm geredet und ab und zu hat er Dinge für mich gemacht. Und als er hier reinkam, kam er nie in die Mitte des Schuppens. Das war ein bisschen komisch. Und als er reinkam, hat er jedes Mal die Tür geschlossen, nie offen gelassen, so wie jetzt. Aber jeder macht die Dinge auf seine eigene Art. Daher ist das ist noch kein Grund, von jemandem vorverurteilt zu werden.”

Niederländische Medien hatten berichtet, der Vater und die fünf Kinder hätten auf „das Ende der Zeit gewartet”. Am Montag hatte sich ein 25-jähriger Mann in der Dorfkneipe gemeldet und um Hilfe gebeten. Der 25-Jährige soll über einen seltsamen Glauben gesprochen haben, dem die Familie offenbar anhing.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz