Vermischtes

Neue Ebola-Therapie macht Hoffnung [1:04]

Mittwoch, 14. August 2019 | 13:51 Uhr

Wissenschaftler haben in Afrika offenbar Behandlungsmöglichkeiten für das Ebola-Fieber gefunden. Zwei Medikamente auf Basis von Antikörpern hätten in einer Versuchsreihe im Kongo die Überlebenschancen deutlich verbessert, teilte eine Gesundheitsbehörde in den USA mit. Die Wirkstoffe wurden während des aktuellen Ebola-Ausbruchs an Patienten getestet und sollen nun an alle Infizierten ausgegeben werden.

Antony Fauci, Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases: “Vorher hatten wir keine effektiven Behandlungsmöglichkeiten für das Ebola-Virus. Jetzt haben wir zwei Therapien, die in klinischen Versuchen gezeigt haben, das sie die Ebola-Sterberate signifikant reduzieren können.”

In der Demokratischen Republik Kongo breitet sich Ebola seit gut einem Jahr aus und hat bisher mindestens 1800 Menschen getötet. Die Bekämpfung der Krankheit wird durch kämpfende Milizen und auch die Ablehnung von Hilfe in einzelnen Regionen erschwert.

Von: reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz